Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Aus einem Topf

One Pot: Linguine-Nudeln mit Lachsfilet

Recht schnell sind die Linguine und der Brokkoli gar. Wenn es schnell gehen soll und etwas fein sein darf, ein tolles Gericht.

Dieses Nudelgericht wird in einem Topf zubereitet. Es ist ein feines Gericht für Gäste.

Zutaten für 4 Personen

2 Knoblauchzehen
6 Esslöffel Olivenöl
1,2 l Wasser
500 g längliche, platte Linguine-Nudeln oder Spaghetti
350 g Brokkoliröschen
350 g Cocktailtomaten
350 g frisches Lachsfilet
Salz
Pfeffer
Chilipulver
1 Esslöffel Zitronensaft
einige Basilikumblätter
Außerdem:
frisch geriebener Parmesan

Zubereitung

Brokkoli waschen und in Röschen teilen, Tomaten halbieren.

Lachsfilet abwaschen, trocken tupfen und in 1 cm große Würfel schneiden.

Basilium in Streifen schneiden.

Knoblauch schälen, fein hacken und in einem weiten Topf in Olivenöl anschwitzen. Mit kochendem Wasser auffüllen, salzen.

Nudeln dazugeben und nach der Hälfte der Kochzeit (5 Minuten) Brokkoli und Tomatenhälften zufügen.

Etwa 3 Minuten vor Garzeitende Lachs zufügen.

Die Nudeln mit Gewürzen, Zitronensaft und Basilikum abschmecken. Sofort mit Parmesan bestreut servieren.

Stehts umrühren: Das ist während des Garens der Nudeln wichtig. Erst zum Schluss den Fisch unterheben.

Vorbereitung: 20 min Kochen / Backen: 12 min Zubereitung: 22 min

Tipps: Frischer Lachs zerfällt nicht so schnell wie tiefgekühlter. Die Gemüsemenge kann nach Geschmack variiert werden.

Weitere Infos zu One-Pot-Gerichten finden Sie hier: