Zum Inhalt springen
11 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Ideal für Brotreste

Ofenschlupfer

Im Ofenschlupfer sind nicht nur Brotreste lecker, sondern auch übrig gebliebene Stücke von Berlinern, Streusel- oder Butterkuchen.

In einem Ofenschlupfer lassen sich Reste von Brot, Plätzchen und Kuchen köstlich auf den Tisch bringen.

Zutaten für 4 Personen

3 bis 4 Stück altbackene Berliner, dünne Scheiben trockener Platenkuchen oder süßer Stuten (etwas mehr nehmen)
2 Esslöffel Cranberrys oder Rosinen
Für den Guss:
3 Eier
350 ml Milch
1/2 Teelöffel Zimtpulver
1 Teelöffel Zucker
etwas abgeriebene Zitronenschale
1 Esslöffel Mandelstifte
Puderzucker

Zubereitung

Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze oder 160 °C Umluftbetrieb vorheizen.

Das Gebäck in dünne Scheiben schneiden und fächerartig in eine flache Auflaufform (24 x 178 cm) schichten.

Mit Rosinen oder Cranberrys bestreuen.

Für den Guss die angegebenen Zutaten verquirlen und über das Gebäck geben. 10 Minuten ziehen lassen.

Mit Mandelstifen bestreuen und auf der untersten Schiene des Backofens etwa 30 Minuten überbacken.

Mit Puderzucker bestreut servieren.

Vorbereitung: 20 min Kochen / Backen: 29 min

Tipp:

Dazu eine Vanillesoße reichen aus 1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver mit Kochen, 1 Esslöffel Zucker und gut 1/2 l Milch. Diese Soße zubereiten wie auf der Packung des Puddingpulvers angegeben.