Partner von

Mini-Stollen

Zutaten:

Für die Füllung:
200 g Marzipanrohmasse
100 g gemahlene Mandeln

Für den Teig:
50 g weiche Butter
100 g Rosinen
4 Esslöffel Rotwein
375 g Mehl
2 Teelöffel Backpulver
100 g Zucker
1 Tütchen Vanillinzucker
100 g gemahlene Mandeln
je 1/2 gestrichenen Teelöffel gemahlene Nelken, Anis und Piment
250 g Magerquark
1 Ei
100 g Zitronat
100 g Orangeat

Zum Verzieren:
50 g Butter
150 g Puderzucker
3 Esslöffel Rotwein

Zubereitung:

Für den Teig Rosinen mit Rotwein mischen und über Nacht ziehen lassen.

Zutaten für die Füllung verkneten, Masse halbieren und jeweils zu einer 35 cm langen Rolle formen. Backofen auf 180 °C vorheizen. Für den Teig alle Zutaten bis auf Rosinen und Früchte glatt kneten. Zuletzt Rosinen und Früchte kurz unterkneten.

Teig halbieren und zu einer etwa 35 cm langen Rolle formen. In jede Rolle längs in der Mitte mit einem Teigroller eine Vertiefung drücken und je eine Marzipanrolle hineinlegen. Teigseiten darüber klappen und zu einem Stollen formen. Beide Stollen nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im vorgeheizten Ofen etwa 35 Minuten backen. Butter zerlassen und heiße Stollen damit bestreichen. Erkalten lassen. Puderzucker und Wein zu einem Guss verrühren und die Stollen damit bestreichen.

Tipp:

Nach Wunsch mit Zuckersternchen bestreuen.

Kochen und Backen ohne Gluten

Hier finden Sie eine umfangreiche Sammlung glutenfreier Rezepten – von Wochenblatt-Lesern erprobt.    ⇒Zum kostenlosen Download (pdf)

Wochenblatt auf Pinterest

  • Alle Rezepte, die Sie auf dieser Seite finden, stammen aus dem Wochenblatt und wurden von erfahrenen Landfrauen erprobt. Viel Spaß beim Ausprobieren!
16°C