Lübecker Apfeltorte

Für die letzten Oktobertage genau das Richtige: Eine feine Biskuittorte mit einer Füllung aus Äpfeln und Weißwein. Durch das Marzipan bekommt sie eine süße und typisch „lübeckische“ Note.

Eingesendet/Eingereicht von Elisabeth Waterbör aus Bielefeld

Elisabeth Waterbör aus Bielefeld

(Bildquelle: Elisabeth Waterbör aus Bielefeld)

Schon seit über zehn Jahren backt Elisabeth Waterbör die Lübecker Apfeltorte. Die 68-jährige Landfrau aus Bielefeld ist gelernte Hauswirtschafterin und für sie ist es besonders wichtig, dass Selbstgemachtes auf den Tisch kommt. Diese Torte bereitet sie aber nicht nur für sich und ihren Mann zu, sondern auch die Kinder dürfen sich freuen. Wenn die Enkelkinder mit am Tisch sitzen, wandelt sie das Rezept ein wenig ab und verwendet Apfelsaft statt Weißwein. Durch das Marzipan bekommt sie eine süße und typisch „lübeckische“ Note.

Tipp

Der Weißwein lässt sich durch Apfelsaft austauschen.

Buchtipp

Weitere tolle Torten- und Kuchenrezepte von Landfrauen finden Sie im Backbuch „Geliebte Torten“, Landwirtschaftsverlag Münster, ISBN 978-3-7843-5056-1, 17,95 €.

Bestellen Sie hier


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen