Zum Inhalt springen
2 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Lübecker Apfeltorte

Für die letzten Oktobertage genau das Richtige: Eine feine Biskuittorte mit einer Füllung aus Äpfeln und Weißwein. Durch das Marzipan bekommt sie eine süße und typisch „lübeckische“ Note.

Zutaten für 4 Personen

Für den Biskuit:

2 Eier
2 Esslöffel warmes Wasser
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
75 g Mehl
50 g Speisestärke
1 Prise Salz
1 gestrichener Teelöffel Backpulver

Für die Füllung:

150 g Marzipanrohmasse
40 g Puderzucker
1 Päckchen weiße gemahlene Gelatine
750 g ungeschälte Äpfel
125 ml Weißwein
75 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker

Für die Verzierung

500 ml Sahne
25 g Puderzucker
2 Päckchen Sahnesteif
50 bis 100 g geröstete Mandelblättchen

Zubereitung

Backofen auf 175 °C vorheizen.

Aus den angegebenen Zutaten einen Biskuit herstellen, in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm) füllen und etwa 20 Minuten backen. Erkalteten Boden einmal durchschneiden.

Für die Füllung Marzipan mit Puderzucker verkneten, ausrollen, auf den unteren Boden legen und einen Tortenring darumstellen. Gelatine einweichen. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Stücke schneiden. Diese mit Weißwein, Zucker und Vanillinzucker kochen und fein pürieren. Gelatine in der nicht mehr ganz heißen Masse auflösen, erkalten lassen. Apfelmasse auf die Marzipanmasse geben und mit dem zweiten Boden abdecken.

Für die Verzierung Sahne mit Puderzucker und Sahnesteif steif schlagen und kuppelförmig auf die Torte geben. Torte mit Mandelblättchen garnieren.

Zubereitung: 20 min

Eingesendet/Eingereicht von Elisabeth Waterbör aus Bielefeld

Schon seit über zehn Jahren backt Elisabeth Waterbör die Lübecker Apfeltorte. Die 68-jährige Landfrau aus Bielefeld ist gelernte Hauswirtschafterin und für sie ist es besonders wichtig, dass Selbstgemachtes auf den Tisch kommt. Diese Torte bereitet sie aber nicht nur für sich und ihren Mann zu, sondern auch die Kinder dürfen sich freuen. Wenn die Enkelkinder mit am Tisch sitzen, wandelt sie das Rezept ein wenig ab und verwendet Apfelsaft statt Weißwein. Durch das Marzipan bekommt sie eine süße und typisch „lübeckische“ Note.

Tipp

Der Weißwein lässt sich durch Apfelsaft austauschen.

Buchtipp

Weitere tolle Torten- und Kuchenrezepte von Landfrauen finden Sie im Backbuch „Geliebte Torten“, Landwirtschaftsverlag Münster, ISBN 978-3-7843-5056-1, 17,95 €.

Bestellen Sie hier

mit Sahne & Schmand mit frischen Früchten mit Alkohol