Zum Inhalt springen
5 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Kuchen und Torten

Kokos-Knusper-Torte

Zutaten

Für den Biskuit

2 Eier
80 g Zucker
100 g Mehl
4 Esslöffel lauwarmes Wasser
1/2 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz

Für die Füllung

6 Blatt Gelatine
500 g Quark
250 g Mascarpone
100 g Zucker
250 ml Sahne
200 g Kokoskugeln mit Cremefüllung

Für den Guss

300 ml Maracujasaft
1 Beutel Gelatine Fix

Zubereitung

Den Backofen auf 175 °C vorheizen.

Für den Biskuit die Eier trennen. Eigelbe mit Wasser schaumig schlagen, Zucker unterrühren und weiterschlagen, bis die Masse hellcremig ist. Eiklar mit Salz steif schlagen. Mehl und Backpulver mischen. Eischnee und die Mehlmischung unter die Eigelbcreme heben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und im heißen Ofen etwa 25 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Für die Füllung Gelatine einweichen. Quark, Mascarpone und Zucker verrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen und zum Temperaturausgleich 2 Esslöffel Quarkmasse in die Gelatine rühren. Diese Mischung zurück zur Quarkcreme geben und unterrühren. Wenn die Creme zu gelieren beginnt, Sahne steif schlagen und unterziehen. Kokoskugeln zerbröseln und unterheben. Einen Tortenring um den Boden setzen und die Creme einfüllen. Wenn die Masse fest ist, für den Guss Maracujasaft mit Gelatine Fix verrühren, auf die Kokos­creme geben und die Torte 4 bis 5 Stunden kalt stellen.

Tipp: Der Guss schmeckt auch mit Ananas- oder Multivitaminsaft.