Zum Inhalt springen
25 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Sehr saftig

Kirschkuchen mit Streuseln

Dieser Kirschkuchen lässt sich gut transportieren. Er muss nicht mit geschlagener Sahne serviert werden.

Der Teig dieses Kirschkuchens wird ohne Butter zubereitet. Trotzdem ist der Kuchen sehr lecker und ideal zum Mitnehmen für ein Picknick.

Zutaten für 8 Personen

(für ein Backblech der Größe 42 x 29 cm)
Für den Teig:
5 Eier
200 g Zucker
2 Päckchen Vanillinzucker
300 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz
Für die Streusel:
200 g Mehl
200 g Zucker
200 g Butter
außerdem:
2 Gläser Sauerkirschen/Schattenmorellen
200 ml Sahne

Zubereitung

Kirschen abtropfen lassen.

Den Backofen auf 180 °C im Umluftbetrieb vorheizen.

Für den Teig Eier mit Zucker und Vanillinzucker verrühren. Mehl, Backpulver und Salz mischen und unterheben.

Den Teig auf ein gefettetes Backblech streichen. Sauerkirschen abtropfen lassen, darauf verteilen.

Für die Streusel Butter, Zucker und Mehl verkrümeln und auf den Kirschen verteilen.

Im vorgeheizten Ofen 35 bis 40 Minuten backen.

Nach dem Backen flüssige Sahne über den heißen Kuchen gießen.

Vorbereitung: 30 min Kochen / Backen: 40 min Zubereitung: 70 min

Tipps:

  • In den Teig dieses Blechkuchens kommt kein Fett.
  • Dieser Kirschkuchen schmeckt auch mit frischen Kirschen. Vielleicht ist er dann etwas weniger saftig.
  • Der Kuchen lässt sich gut mitnehmen auf Ausflügen, Picknicks oder auf Mitbringbüfetts.
  • Da der Kuchen mit Sahne übergossen wird, ist er sehr saftig. Geschlagene Sahne muss nicht unbedingt dazu gereicht werden.