Zum Inhalt springen
15 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

In Folie gegart

Kasseler mit Sauerkraut

Das Kasseler mit Sauerkraut, Möhren und Kartoffeln ist ein komplettes Menü. Es lässt sich gut vorbereiten.

Hier kommt ein komplettes Menü in den Bratschlauch.

Zutaten für 4 Personen

400 g schlanke Möhren
200 g Zwiebeln
400 g kleine Kartoffeln
4 Esslöffel Öl
200 g Sauerkraut
Salz
Pfeffer
2 Teelöffel gemahlener Kümmel
1 kg Kasselerrücken ohne Knochen
2 Lorbeerblätter
1/2 Bund gehackte Petersilie
150 ml Gemüsefond

Zubereitung

Möhren schälen, längs halbieren und in schräge Stücke schneiden. Zwiebeln pellen und in Spalten teilen. Kartoffeln schälen, in einer großen Pfanne im heißen Öl rundherum 10 Minuten anbraten. Möhren und Zwiebeln nach 7 Minuten zugeben. Sauerkraut untermischen und mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen.

Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze oder 175 °C Umluft vorheizen.

Einen Bratschlauch entsprechend der Länge des Kasselers zurechtschneiden, ein Ende verschließen.

Das Gemüse einfüllen und auf ein kaltes Backblech setzen. Kasseler kräftig pfeffern und auf das Gemüse legen. Lorbeer und die Hälfte der gehackten Petersilie zugeben, den Fond angießen und den Bratschlauch nach Packungsanleitung verschließen.

Im heißen Backofen auf der untersten Schiene 40 Minuten garen.

Den Bratschlauch aufschneiden, das Kasseler in Scheiben schneiden, auf dem Gemüse anrichten und mit Petersilie bestreut servieren.

Vorbereitung: 35 min Kochen / Backen: 50 min Zubereitung: 85 min

mit frischem Gemüse