Zum Inhalt springen
0 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Orientalisch genießen

Indische Linsensuppe

Das Aroma der indischen Linsen- suppe wird durch das Currypulver und Kokosmilch geprägt.

Diese Suppe mit orientalischem Charakter passt auch zu einer westfälischen Party, denn sie enthält Hächnchenbrustfilet, Porree, Möhren und Tomaten. Gekocht wurde sie von den Landfrauen Brilon auf einem Streetfood-Kochseminar.

Zutaten für 6 Personen

300 g Hähnchenbrustfilet
1 große Stange Porree
3 Möhren
1 walnussgroßes Stück Ingwer
1 Esslöffel Öl
Salz
Pfeffer
3 Teelöffel Currypulver
100 g rote Linsen
1 Dose stückige Tomaten (400 g)
500 ml Gemüsebrühe
400 ml Kokosmilch
etwa 2 Teelöffel Limettensaft
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Das Hähnchenfleisch würfeln. Porree waschen, putzen, längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Möhren schälen und würfeln. Ingwer schälen und fein würfeln. Linsen abspülen.

Das Fleisch in einem großen Topf mit heißem Öl anbraten. Gemüse zugeben, kurz anrösten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Mit Currypulver bestreuen, dieses anschwitzen. Linsen zugeben.

Alles aufkochen und etwas 10 Minuten köcheln lassen, ab und zu umrühren.

Die Kokosmilch zugeben, erwärmen.

Die Suppe mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Nach Geschmack mit gehacktem Koriander garnieren.

Vorbereitung: 20 min Kochen / Backen: 14 min Zubereitung: 41 min

Tipp: Dazu Fladenbrot servieren.