Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Fingerfood für die Gartenparty

Hot-Dog-Partybrot

In diesem Brot ist gleich alles drin was zu einem Hot Dog gehört: Würstchen, Gurken und Röstzwiebeln. Dazu einen Kräuterdip reichen.

Wer dieses Brot anschneidet ist überrascht: In ihm verstecken sich Würstchen, Gurken und es enthält Röstzwiebeln. Ein idealer Snack zu Wein und Bier an einem lauen Sommerabend.

Zutaten für 8 Personen

50 g Röstzwiebeln
1 kleines Glas Gurkenscheiben
1 Glas Bockwürstchen (5 bis 8 Stück)
200 g Dinkelvollkorn- oder Dinkelmehl
100 g Weizenmehl
3 Teelöffel Backpulver
1 Teelöffel Salz
50 ml Öl
150 g Remoulade
2 Teelöffel Senf
3 Eier
außerdem:
4 Esslöffel Röstzwiebeln

Zubereitung

Bockwürstchen und Gurken abtropfen lassen.

Eine Kastenform fetten, 2 Esslöffel Röstzwiebeln unten einstreuen.

Den Backofen auf 175 °C vorheizen.

Würstchen in Scheiben schneiden. Gurkenscheiben klein hacken.

Für den Teig Mehl mit Backpulver in eine Schüssel geben und mischen. Alle übrigen Zutaten bis auf die Röstzwiebeln, die Würstchenscheiben und die Gurken, zufügen und mit dem Schneebesen des Handrührgerätes langsam zu einem glatten Teig verrühren.

Gurken, Würstchen und Röstzwiebeln unterheben.

Den Teig in die Backform geben und mit den übrigen 2 Esslöffeln Röstzwiebeln bestreuen und im heißen Backofen etwa 50 Minuten backen.

Das Brot in der Form etwas auskühlen lassen und dann aus der Form lösen.

Vorbereitung: 20 min Kochen / Backen: 50 min Zubereitung: 70 min

Tipp: Wird das Brot zu dunkel, die Form mit Alufolie abdecken und fertig backen.