Partner von

Himbeer-Frischkäse-Torte

Zutaten:

Für den Boden:
100 g Mandelblätter
100 g Mehl
100 g Butter
60 g Zucker
1/2 Teelöffel Backpulver

Für den Belag:
2 Packungen Frischkäse
2 Becher Sahne
100 g Zucker
10 Blatt Gelatine
800 g gefrorene Himbeeren
250 ml Himbeersirup
250 ml Wasser
2 Päckchen Tortenguss

Zubereitung:

Den Backofen auf 175 °C vorheizen.

Für den Boden die Zutaten verkneten. Eine runde Kuchenform mit Backpapier auslegen und den Teig hineinfüllen. Im vorgeheizten Ofen etwa 10 bis 15 Minuten backen, bis der Boden goldbraun ist.

Für den Belag den Frischkäse mit dem Zucker verrühren. Die Sahne steif schlagen. Die geschlagene Sahne und die aufgelöste Gelatine unter den Frischkäse heben. Um den abgekühlten Boden einen Tortenring setzen. Die Frischkäsemasse auf den Boden streichen. Den Kuchen etwa 4 bis 5 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

Dann die gefrorenen Himbeeren auf die Frischkäsemasse geben. Himbeersirup und Wasser mit dem Tortenguss andicken, sofort über die noch gefrorenen Himbeeren gießen. Anschließend die Torte wieder für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen.

Backzeit: 10 bis 15 Minuten

Tipp:

Am besten gelingt die Himbeer-Frischkäse-Torte, wenn die Himbeeren im tiefgefrorenen Zustand auf die Torte gegeben werden.

Dieses Rezept wurde eingereicht von

Im Originalrezept für die Himbeer-Frischkäse-Torte ist ein Biskuitboden vorgesehen. Doch Mechthild Mersmann aus Lette im Kreis Warendorf backt ihren Lieblingskuchen immer mit einem Mandel-Knusper-Boden. „Den Boden habe ich bei einem anderen Rezept gesehen und fand, dass er gut zu der Himbeer-Frischkäse-Torte passt“, sagt die 59-jährige Hausfrau. Familie, Freunde und Bekannte unterschreiben diesen Satz
sofort. „Meine Torte mögen sogar Männer, die sonst keinen Kuchen essen“, ist Mechthild Mersmanns Erfahrung.
Nicht nur auf Familienfeiern wird die Torte restlos verspeist, auch im Café Olethe in Oelde ist sie der Renner. Dort ist die Landfrau auf 400-€-Basis angestellt, um Kuchen und Torten zu backen. In ihrer Freizeit kümmert sich Mechthild Mersmann um ihre fünf Monate alte Enkeltochter Josefine. Außerdem ist sie im Vorstand der Letter Landfrauen und koordiniert dort unter anderem die Zusammenstellung und den Verkauf der selbst erstellten Rezeptbücher. Zu ihren Hobbys gehören darüber hinaus noch Radfahren und Basteln.

Buchtipp:

Weitere tolle Torten- und Kuchenrezepte von Landfrauen finden Sie im Backbuch „Geliebte Torten“, Landwirtschaftsverlag Münster, ISBN 978-3-7843-5056-1, 17,95 €.

Bestellen Sie hier

zum Shop

Kochen und Backen ohne Gluten

Hier finden Sie eine umfangreiche Sammlung glutenfreier Rezepten – von Wochenblatt-Lesern erprobt.    ⇒Zum kostenlosen Download (pdf)

Wochenblatt auf Pinterest

  • Alle Rezepte, die Sie auf dieser Seite finden, stammen aus dem Wochenblatt und wurden von erfahrenen Landfrauen erprobt. Viel Spaß beim Ausprobieren!
16°C