Lecker an kalten Wintertagen

Grünkohl-Tarte mit Apfel-Bacon-Chutney

Die Grünkohltarte überrascht an kühlen Wintertagen. Sie schmeckt warm oder kalt. Dazu passt gut ein Apfel-Chutney oder ein kräftiges Apfelmus.

Dazu ein fruchtiges Chutney reichen.

Apfel-Bacon-Chutney:

500 g gewürfelte Äpfel
100 g Scharlotten
100 g gewürfelter Bacon
Saft und abgeriebene Schale von 1 Zitrone
12 g fein gehackter, frischer Ingwer
1 Chilischote
1/2 Teelöffel Salz
200 ml Weißweinessig

Für das Chutney den Bacon in einem Topf langsam anbraten, bis er Farbe genommen hat. Schalotten zugeben, kurz mitbraten. Die übrigen Zutaten zugeben und so lange einkochen, bis der Chutney die gewünschte Konsistenz hat. Mit Salz abschmecken.

Das ist auch interessant:

Start in die Grünkohlsaison

Moderne Gerichte mit Grünkohl

vor von Bettina Pröbsting

Grünkohl ist ein traditionell norddeutsches Gemüse. Die "westfälische Palme" schmeckt als Eintopf, kann aber viel mehr. Was, das zeigten Köche der Initiative Westfälisch Genießen auf dem Hof...