Grillagetorte

Eingesendet/Eingereicht von Marita van Koeverden-Göbel aus Kevelaer

Marita van Koeverden-Göbel aus Kevelaer

(Bildquelle: Marita van Koeverden-Göbel aus Kevelaer)

Die Grillagetorte, die Marita van Koeverden-Göbel das ganze Jahr über zubereitet, ist bei allen Familienmitgliedern sehr beliebt. Vor allem ihre zwei Kinder, die sonst keine Kuchenfreunde sind, lieben die Eistorte. „Die Grillage ist eine typische Spezialität dieser Region“, betont die am Niederrhein wohnende Hauswirtschaftsmeisterin. Neben dem Backen begeistert sie sich für den Gemüseanbau im eigenen Garten. Dort steht auch der Walnussbaum, dessen Nüsse sie für ihre Grillagetorte verwendet. „Ich nehme lieber die eigenen Walnüsse, die sind besser als gekaufte und aromatischer als Haselnüsse“, erklärt die 45-Jährige. Besonders gern tauscht sie ihre Kuchenrezepte mit Freunden und Nachbarn aus. Sie begeistert aber auch Schulkinder für das Backen und Kochen sowie für regionale Lebensmittel. Denn an drei Nachmittagen in der Woche arbeitet sie in den offenen Ganztagsgrundschulen in Goch und in Kevelaer.

Tipp

Am besten mit einem warmen Messer schneiden.

Buchtipp

Weitere tolle Torten- und Kuchenrezepte von Landfrauen finden Sie im Backbuch „Geliebte Torten“, Landwirtschaftsverlag Münster, ISBN 978-3-7843-5056-1, 17,95 €.

Bestellen Sie hier


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen