Zum Inhalt springen
2 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Gerichte mit Grieß

Grießauflauf mit Äpfeln und Mandeln

Ein sättigendes Dessert ist dieser Grießauflauf. Er kann in mehreren kleinen oder einer großen Auflaufform serviert werden.

Grieß ist in der westfälischen Küche vielleicht etwas aus der Mode gekommen. Doch dieses Dessert zeigt, dass das gemahlene Getreide viel kann.

Zutaten für 4 Personen

500 ml Milch
20 g Butter
40 g Rosinen
1 Teelöffel Vanillepaste
35 g Mandelblättchen
100 g Zucker
Rumaroma
80 g Weichweizengrieß
2 rote Äpfel
Zitronensaft
1 Ei
Salz
250 g Quark
Puderzucker

Zubereitung

Milch mit Butter, Rosinen, Vanillepaste, 25 g Mandelblättchen, 80 g Zucker und einigen Tropfen Rumaroma aufkochen. Grieß einrieseln lassen, aufkochen und bei geringer Hitze 2 Minuten unter Rühren kochen lassen. Den Topf zur Seite stellen.

Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Äpfel waschen, entkernen, würfeln und mit Zi­tronensaft vermischen. Ei trennen und das Eiklar mit einer Prise Salz und restlichem Zucker steif schlagen. Das Eigelb mit dem Quark glatt rühren und unter den Grießbrei ziehen. Einige Apfelstückchen unterheben, dann den Eischnee vorsichtig unterheben. Die Grießmasse in eine gefettete Auflaufform füllen.

Restliche Äpfel und Mandelblättchen darübergeben und im heißen Ofen 15 bis 20 Minuten backen.

Tipp:

Dazu Vanillesoße reichen.

Weitere tolle Dessertrezepte von Landfrauen finden Sie im Buch „Nicht ohne Nachtisch“.

Es ist erschienen im Landwirtschaftsverlag, ISBN 978-3-7843-5279-4, und kostet 17,95 €.

Bestellen Sie hier.

mit frischen Früchten