Gelbe Grütze

Eingesendet/Eingereicht von Anja Kost aus Ense-Hünningen

Anja Kost aus Ense-Hünningen

(Bildquelle: Anja Kost aus Ense-Hünningen)

Schnell gemacht ist das Lieblingsdessert von Anja Kost aus Ense-Hünningen im Kreis Soest. „Meistens mache ich die Gelbe Grütze wegen der Kinder mit Apfelsaft und nicht mit Weißwein. Dazu gibt es dann Vanillesoße“, erzählt die 39-Jährige. Doch sie hat auch Tipps für zwei weitere Soßen: „Man kann auch 1 Becher Crème fraîche mit 3 Esslöffeln Eierlikör verrühren und diese Soße dann zur Grütze reichen. Oder 1 Becher Crème fraîche mit 1 Becher geschlagener Sahne und 2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker verrühren und die Masse auf die erkaltete Grütze streichen.“ Anja Kost lebt gemeinsam mit ihrem Mann und den beiden Kindern (11 und 7 Jahre) auf einem landwirtschaftlichen Nebenerwerbsbetrieb mit Schweinemast. Die Hobbys der Medizinischen Fachangestellten sind lesen, handarbeiten und kochen.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen