Zum Inhalt springen
6 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Gefüllte Rinderbrust

Zutaten für 4 bis 6 Personen

1 bis 1 ,5 kg Rinderbrust ohne Knochen
60 g Tiefkühlerbsen
100 g mageres Rinderhackfleisch
Salz
Pfeffer
20 g geriebener Parmesan oder anderer Käse
1 Teelöffel gehackte Petersilie
1 Ei
1 kleine Zwiebel
1 Möhre
1 Knoblauchzehe
Öl zum Braten
2 Esslöffel Paniermehl
2.5 l Fleisch- oder Gemüsebrühe

Zubereitung

Erbsen auftauen, Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen, Parmesan, Petersilie und das Ei zugeben. Zwiebel, Möhre und Knoblauchzehe schälen bzw. pellen, fein würfeln und im Öl andünsten, mit dem Paniermehl zur Hackmasse geben, gut miteinander vermengen.

In das Fleisch eine Tasche schneiden. Die Hackmasse einfüllen und die Tasche mit Holzspiessen und einem Zwirnsfaden verschliessen.

Die Brühe in einem grossen Topf kurz aufkochen und dann die Rinderbrust zugeben. Bei schwacher Hitze 2 1/2 Stunden leise köcheln lassen.

Das Fleisch aus der Brühe nehmen und mit Alufolie abgedeckt 10 Minuten ruhen lassen. Dann in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und servieren.

Tipp

Das Gericht ist auch kalt ein Genuss. Zum Abkühlen sollten Sie die Rinderbrust zwischen zwei Teller legen und den oberen beschweren, damit die Füllung nicht zerfällt. Schneiden Sie das Fleisch erst auf, wenn es vollständig erkaltet ist.

Buchtipp

Schmackhafte Landfrauenrezepte rund um Schweine-, Rind- und Hackfleisch finden Sie im Kochbuch "Fleisch" vom Landwirtschaftsverlag Münster, ISBN 3-7843-5111-5, 17,95 €.

Bestellen Sie hier