Früchtchen: süß oder hochprozentig

Fruchtiger Saftlikör

Beeren, Kirschen und anderes Obst lassen sich gut im Glas bevorraten – als süßer Brotaufstrich oder köstlicher Likör.

Tipps:

  • Saftlikör ist sofort genießbar. Doch er entwickelt ein besonderes Aroma, wenn er einige Wochen steht.
  • Um einen aromatischen Likör zuzubereiten, sollte der Fruchtsaft mit der passenden Alkoholsorte kombiniert und mit Gewürzen abgerundet werden.

Hier sind einige Ideen:

  • Brombeersaft mit Rum, Korn, Wodka oder Obstbrand ansetzen und mit Vanille oder Zimt würzen.
  • Roten Johannisbeersaft mit Korn, Wod­ka, weißem Rum oder Obstbrand kombinieren und mit Vanille oder etwas Zitronensaft abschmecken.
  • Schwarzen Johannisbeersaft mit Korn, Wod­ka, braunem Rum oder Obstbrand mixen und mit Vanille oder Zimt aromatisieren.
  • Sauerkirschsaft mit Amaretto, Rum, ­Wod­ka oder Kirschwasser mischen und ­Vanille oder Bittermandelöl zufügen.
  • Süßkirschsaft mit Wodka, Amaretto oder Rum verrühren und mit etwas Zitronensaft, Bittermandelöl, Vanille oder Zimt würzen.

„Köstliche Konfitüren und Liköre“

Weitere tolle Ideen enthält dieses Buch. Das quadratische Wochenblatt-Werk stellt auf 148 Seiten 40 fruchtige Brotaufstriche und 20 Liköre vor. Erhältlich ist das Kochbuch beim Leserservice des Landwirtschaftsverlages Münster-Hiltrup, Tel. (0 25 01) 8 01 30 00, www.buchweltshop.de, für 17,95 € plus Versand. Die ISBN lautet 978-3-7843-5572-6. Natürlich können Sie das Buch auch über den Buchhandel beziehen.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen