Zum Inhalt springen
2 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Frikadellen in Pilzrahm

Pilze, Thymian, Speck und Preiselbeeren zusammen mit Frikadellen in einer Sahnesoße – das klingt nicht nur lecker, das schmeckt auch so. Als Beilage empfehlen wir Spätzle.

Zutaten für 6 Personen

Für die Frikadellen:
1 Brötchen vom Vortag
1 Zwiebel
500 g gemischtes Hackfleisch
2 Eier
2 Teelöffel Senf
Salz
Pfeffer
Butterschmalz
Für die Soße:
1 Zwiebel
250 g Pfifferlinge
250 g Champignons
0.5 Bund Thymian
50 g Frühstücksspeck in Streifen
150 ml Sahne
Salz
Pfeffer
2 Esslöffel Preiselbeeren
1 Prise Zucker

Zubereitung

Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Zwiebel fein würfeln. Brötchen ausdrücken und mit Zwiebel, Hackfleisch, Eiern und Senf vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Masse zu Frikadellen formen und in heißem Butter­schmalz kross anbraten, garen und aus der Pfanne nehmen.

Für die Soße Zwiebel halbieren und in feine Scheiben schneiden. Thymian waschen und abzupfen. Pilze putzen, Champignons in feine Scheiben schneiden. Speck im verbliebenen Bratfett knusprig anbraten und aus der Pfanne nehmen. In dem heißen Fett Pilze, Zwiebel und Thymian anbraten. Sahne zufügen, aufkochen und etwa 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Preiselbeeren und Zucker abschmecken. Frikadellen in die Soße legen, den Speck zugeben.

Tipp

Als Beilage passen dazu Spätzle oder Kartoffelpüree.