Zum Inhalt springen
8 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Filetgratin mit Brokkoli und Nudeln

Wenn sich morgens Gäste ankündigen, ist das Filetgratin ein tolles Gericht zum Mittag- oder Abendessen, das sich spontan zubereiten lässt.

Zutaten für 4 Personen

300 g kurze Nudeln
Salz
Pfeffer
1 Zwiebel
Thymian
400 g frisches oder tiefgekühltes Schweinefilet
2 Esslöffel Öl
1 Dose stückige Tomaten (425 ml)
1 Teelöffel Instant-Gemüsebrühe
Zucker
500 g tiefgekühlter Brokkoli
50 g geriebener Käse

Zubereitung

Tiefgekühltes Filet auftauen. Brokkoli antauen lassen, die Röschen in mundgerechte Stücke schneiden und im kochenden Salzwasser etwa 4 Minuten garen. Abgießen. Etwa 200 ml Gemüsewasser auffangen. Nudeln in kochendem Salzwasser garen. Abgießen.

Zwiebel fein würfeln. Thymian waschen, trocken schütteln und fein hacken. Filet trocken tupfen und in Scheiben schneiden, flach drücken und in heißem Öl in der Pfanne von beiden Seiten kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und aus der Pfanne nehmen.

Zwiebeln und Thymian im heißen Bratfett anschwitzen, Tomaten dazugeben, mit dem Gemüsewasser und der Gemüsebrühe auffüllen. Etwa 10 Minuten köcheln lassen. Tomatensoße mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken. Nudeln in eine Auflaufform geben und mit Brokkoli und Soße mischen. Medaillons darauf verteilen. Käse darüberstreuen und auf höchster Stufe unter dem Grill 4 bis 5 Minuten gratinieren.

Tipp

Wenn sich morgens Gäste ankündigen, ist das Filetgratin ein tolles Gericht zum Mittag- oder Abendessen, das sich spontan zubereiten lässt.