Zum Inhalt springen
14 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Versteckter Streuselkuchen

Feuerwehrkuchen mit Kirschen und Sahne

Das Rezept für den Feuerwehrkuchen stammt von Melanie Hellwig aus Hofheim am Taunus.

In diesem Kuchen findet sich vieles wieder - Obst, Streusel und zualleroberst auch noch Sahne.

Zutaten für 8 Personen

(für eine Springform Ø 26 cm)
Für den Mürbeteig:
200 g Mehl
100 g Zucker
100 g Butter
1 Ei
1 Messerspitze Backpulver
1 Prise Salz
Für die Füllung:
2 Gläser Sauerkirschen
2 Esslöffel Zucker
1 Päckchen Vanillepuddingpulver zum Kochen
Für die Streusel:
110 g Mehl
100 g Zucker
90 g Butter
100 g gemahlene Mandeln
1 Teelöffel Zimt
Für den Belag:
400 ml Sahne
2 Päckchen Vanillinzucker
Backkakao

Zubereitung

Die Kirschen abtropfen lassen, den Saft auffangen.

Für den Mürbeteig die angegebenen Zutaten verkneten. 30 Minuten kühl stellen.

Den Backofen auf 175 °C vorheizen.

Den Teig in eine gefettete Springform drücken.

Für die Streusel alle Zutaten verkneten.

Für die Füllung 250 ml Kirschsaft abmessen. 4 bis 5 Esslöffel Saft mit Zucker und Vanillepuddingpulver verrühren. Den restlichen Saft aufkochen und mit dem angerührten Puddingpulver andicken. Kirschen unterziehen und auf den Mürbeteig geben. Streusel auf dem Obst verteilen.

Den Kuchen im heißen Backofen 60 Minuten backen. In der Form abkühlen lassen.

Für den Belag Sahne mit Vanillinzucker steif schlagen und auf den Kuchen streichen.
Mit Kakao bestäuben.

Vorbereitung: 70 min Kochen / Backen: 60 min Zubereitung: 130 min

mit Obst Mit Sahne & Schmand mit Früchten aus Konserve & Glas