Feenküsse

Wenn es aus dem Backofen lecker riecht, sind die Feenküsse fertig. Diese Plätzchenrezept stammt aus dem neuen Wochenblatt-Plätzchenbuch.

Tipp

Statt kleiner Ausstechförmchen eignen sich auch Schnapsgläser.
Dekorativ wird die Baisermasse, wenn sie mit einem Spritzbeutel mit Tülle auf dem Mürbeteig gespritzt wird.
Der Baiser darf nur leicht bräunen.
Ein schönes Mitbringsel aus der Küche werden die Feenküsse, wenn sie nebeneinander auf einem Pappstreifen gesetzt und mit Folie eingeschlagen werden.

Buchtipp

Dieses Plätzchenrezept und mehr als 50 weitere finden Sie in unserem neuen Wochenblatt-Plätzchenbuch „Prima Plätzchen – Landfrauen begeistern mit ihren Lieblingsrezepten“ vom Landwirtschaftsverlag Münster, ISBN 978-3-7843-5473-6, 17,95 €.

Bestellen Sie hier


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen