Zum Inhalt springen
9 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Ein Likör im Frühling

Erdbeer-Rhabarber-Likör

Dieser Likör schmeckt nicht nur pur, sondern auch zu Desserts oder Eis. Ein Cocktail entsteht, wenn zwei Esslöffel Erdbeer-Rhabarer-Likör in ein Glas Sekt gegeben werden.

Aus Erdbeeren, Rhabarber und Rum wird ein leckerer Likör.

Zutaten

Für etwa 2,5 Liter Likör
Für den Rhabarbersaft:
1 kg Rhabarber
1 Päckchen Vanillinzucker
100 g Zucker
1,5 l Wasser
Außerdem:
750 g Erdbeeren
400 g Zucker
5 Päckchen Vanillinzucker
500 ml weißer Rum

Zubereitung

Für den Rhabarbersaft ­Rhabarber waschen, putzen und in 2 bis 3 cm große Stücke schneiden. Zum Entsaften den Rhabarber mit Vanillinzucker, Zucker und Wasser 20 bis 25 Minuten kochen, dann durch ein Tuch abseihen. 750 ml des Suds abmessen.

Den Rhabarbersaft mit den Erdbeeren in einen Topf ­geben und 15 Minuten kochen lassen. Das Fruchtmus pürieren und in ein Sieb geben. Den Saft auffangen.

Erdbeer-Rhabarber-Saft mit Zucker und Vanillinzucker unter Rühren erwärmen – nicht kochen – bis sich der Zucker aufgelöst hat.

Den Saft abkühlen lassen und mit Rum mischen. Den Likör in saubere Flaschen abfüllen.

Vorbereitung: 30 min Kochen / Backen: 33 min Zubereitung: 75 min

Tipps: Den Likör gut gekühlt servieren. Er schmeckt auch auf Eis oder zu einem Quark-Dessert. Ein fruchtiger Cocktail entsteht, wenn 2 Esslöffel mit Sekt gemischt werden.

Buchtipp

Dieses leckere Likörrezept und 19 weitere verraten Landfrauen in unserem Wochemblatt-Buch "Köstliche Konfitüren und Liköre - Landfrauen verraten ihre Lieblingsrezepte. Es ist erschienen im Landwirtschaftsverlag Münster, ISBN 978-3-7843-5572-6.

http://shop.wochenblatt.com/kostliche-konfituren-likore.html?utm_source=Website&utm_medium=RedMeldung&utm_campaign=Buch18

mit Alkohol