Diättorte

Hier lässt sich mit gutem Gewissen zugreifen: Der Käsekuchen besteht hauptsächlich aus Magerquark. Darauf kommt ein großzügiger Belag aus Erdbeeren und Kiwi.

Eingesendet/Eingereicht von Regina Köchling aus Willebadessen:

Regina Köchling aus Willebadessen:

(Bildquelle: Regina Köchling aus Willebadessen:)

„Wir nennen diesen Kuchen ,unsere Diättorte‘, weil man mit gutem Gewissen zugreifen kann“, erzählt Regina Köchling aus Willebadessen im Kreis Höxter. Das Rezept für den Boden hat sie von einer Freundin bekommen, mit der sie regelmäßig joggen geht und dabei gerne Rezepte austauscht. „Weil mir das Rezept für den Boden allerdings zu wenig war, habe ich die Diättorte um reichlich frisches Obst erweitert“, sagt die 45-Jährige. Auf Feiern kommt diese Torte immer besonders gut an. Ihrem Mann sei die Diättorte allerdings zu „gesund“. Für Regina Köchling dagegen ist die mit reichlich Obst belegte Torte eine willkommene Alternative zu Buttercreme- oder Sahnetorten. Regina Köchling arbeitet als Bankangestellte, hat eine erwachsene Tochter und geht in ihrer Freizeit gerne joggen und reiten.

Tipp

Zum Belegen eignet sich auch anderes frisches Obst wie Brombeeren, Kirschen, Ananas oder Pfirsiche.

Buchtipp

Weitere tolle Torten- und Kuchenrezepte von Landfrauen finden Sie im Backbuch „Geliebte Torten“, Landwirtschaftsverlag Münster, ISBN 978-3-7843-5056-1, 17,95 €.

Bestellen Sie hier


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen