Zum Inhalt springen
4 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Süße Überraschung

Cranberry-Plätzchen

Der feine Mürbeteig und die Füllung aus Butter und Cranberrys macht die Cranberry-Plätzchen zart.

Wie kleine Törtchen sehen die Cranberry-Plätzchen aus.

Zutaten

(für gut 50 Stück)
Für den Mürbeteig:
300 g Mehl
100 g Zucker
1 Prise Salz
2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
200 g Butter
Für die Füllung:
70 g getrocknete Cranberrys
60 g Puderzucker
125 g weiche Butter
außerdem:
150 g Vollmilchkuvertüre

Zubereitung

Für den Teig Mehl, Zucker, Salz und Vanillezucker mischen. Die Butter in Würfel schneiden, dazugeben und alles schnell verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie schlagen und kühl stellen.

Den Back­ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze oder 160 °C Umluft vorheizen.

Den Teig etwa 2 bis 3 cm dick ausrollen. Kreise (Ø 4 bis 5 cm) ausstechen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und im heißen Ofen 10 bis 12 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Für die Füllung 40 g Cranberrys fein hacken. Puderzucker und Butter verrühren. Cranberrys zufügen.

Jeweils ein Plätzchen auf der Unterseite mit der Füllung bestreichen und eines mit der Unterseite da­raufsetzen. 1 Stunde kühlen.

Kuvertüre hacken und über einem Wasserbad schmelzen. Die Plätzchen damit von einer Seite bestreichen und mit den übrigen Cranberrys verzieren.

Vorbereitung: 100 min Kochen / Backen: 12 min Zubereitung: 114 min

Tipps:

  • Die Füllung mit 1 Teelöffel Kirschwasser abschmecken.
  • Die Plätzchen im Kühlschrank aufbewahren.

Hier gibt es weitere erprobte Plätzchen

60 weitere erprobte Plätzchenrezepte – auch für größere Mengen Kekse – finden Sie
in unserem Wochenblatt-Backbuch "Prima Plätzchen". Es ist erschienen im Landwirtschaftsverlag,
kostet 17,95 € und hat die ISBN 978-3-7843-5473-6.

Das Buch ist hier zu bestellen.

Landfrauenrezepte