Charlotte Royal

Eingesendet/Eingereicht von Gertrud Bullermann aus Rinkerode

Gertrud Bullermann aus Rinkerode

(Bildquelle: Gertrud Bullermann aus Rinkerode)

„Die Charlotte Royal ist keine mächtige Torte, sondern schmeckt sehr leicht“, versichert Gertrud Bullermann aus Rinkerode im Kreis Warendorf. Das Äußere der Charlotte besteht ausschließlich aus den Scheiben einer mit Konfitüre gefüllten Biskuitrolle. „Die Endstücke oder kaputten Stücke der Rolle gebe ich zum Schluss auf die Füllung. Wenn man die Torte nach dem Festwerden dann stürzt, sind diese Stücke am Boden“, erzählt die 66-Jährige. Während die Torte im Originalrezept in einer Kuppelform zusammengesetzt wird, verwendet die gelernte Hauswirtschafterin eine flache Schüssel. Gertrud Bullermann ist verheiratet, hat drei Kinder und sechs Enkelkinder. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann auf einem Schweinemastbetrieb, den der Sohn mit seiner Familie bewirtschaftet. In ihrer Freizeit werkelt die Landfrau gerne mit Ton und Beton, geht schwimmen und ist im Vorstand der Katholischen Frauengemeinschaft aktiv.

Tipp

Die Torte nach Geschmack mit Sahne und Blockschokolade verzieren.

Buchtipp

Weitere tolle Torten- und Kuchenrezepte von Landfrauen finden Sie im Backbuch „Geliebte Torten“, Landwirtschaftsverlag Münster, ISBN 978-3-7843-5056-1, 17,95 €.

Bestellen Sie hier


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen