Zum Inhalt springen
3 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Plätzchen für jede Jahreszeit

Cantuccini

Cantuccini sind Mandelplätzchen aus der Toskana. Sie werden zweimal gebacken.

Cantucchini sind ein tolles Geschenk aus der Küche. Über eine Tüte des Mandelgebäcks freuen sich die Lieben immer.

Zutaten für 12 Personen

250 g ganze Mandeln
3 Eier
280 g Zucker
1 Vanilleschote oder 1 Teelöffel Vanillepaste
1 Abrieb von Zitrone
1 Prise Salz
400 g Mehl
1/2 Päckchen Weinsteinbackpulver

Zubereitung

Den Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen. Die Mandeln auf einem Backblech etwa 8 Minuten anrösten bis sie duften. Auskühlen lassen.

Das Mark der Vanilleschote auskratzen und mit dem Zucker mischen. Eier trennen. In einer Schüssel die Eigelbe mit Zucker verrühren. Eiweiß mit Salz steif schlagen und portionsweise unter die Eigelbmasse ziehen. Die Zitronenschale und die Mandeln untermengen. Mehl und Backpulver mischen und nach und nach in die Masse einarbeiten.

Den Teig auf eine bemehlter Arbeitsplatte schütten und in 6 Portionen teilen. Daraus Teigrollen mit einem Durchmesser von 2 bis 3 cm formen. Jeweils 3 Rollen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen, die Rollen etwas flach drücken und im heißen Ofen 20 bis 25 Minuten backen bis die Oberfläche leicht gebräunt ist.

Die Rollen herausnehmen und auf einem großen Brett mit einem scharfen Messer sofort schräg in 1 cm breite Scheiben schneiden.

Die Plätzchen mit der Schnittseite auf den Backblechen verteilen und noch einmal 6 bis 7 Minuten backen.

Vorbereitung: 20 min Kochen / Backen: 40 min Zubereitung: 69 min