Zum Inhalt springen
7 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Buschbrot mit Zwiebeln und Schinken

Das Buschbrot mit Zwiebeln und Schinken schmeckt mit und ohne Wurst.

Zutaten für 4 Personen

(für 1 Laib)
250 g Weizenmehl Typ 405
150 g Weizenvollkornmehl
1 Päckchen Backpulver
0.5 Teelöffel Salz
1 Prise Zucker
120 ml Milch
80 ml Wasser
1 Zwiebel
1 Esslöffel Öl
3 Esslöffel gehackte Kräuter. beispielsweise Schnittlauch. Petersilie. Rosmarin. Thymian. Oregano oder Basilikum
125 g gewürfelter Speck
60 g geriebener Gouda
etwas Sahne

Zubereitung

Je 1 Esslöffel Speck und Käse zum Garnieren zur Seite stellen. Zwiebel hacken und mit Speck und Öl andünsten. Kräuter kurz zugeben und die Mischung abkühlen lassen. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

Für den Teig Mehl mit Backpulver und Salz mischen. Wasser, Milch und die Zwiebel-Mischung zufügen und alles verkneten. Den Teig zu einem länglichen Brotlaib formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit Sahne bestreichen und mit Speck und Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen 50 bis 60 Minuten backen.

Tipp

Bräunt das Brot zu stark, muss es rechtzeitig mit Alufolie abgedeckt werden. Das Buschbrot lässt sich einfach mit der Küchenmaschine kneten, wird dann direkt auf das Backblech gesetzt und gebacken.

vom Blech