Zum Inhalt springen
28 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Apfelkuchen

Bratapfel-Nuss-Kuchen

Kuchen oder Bratapfel? Hier muss sich keiner entscheiden. Der leckere Bratapfel-Nuss-Kuchen sieht noch dazu toll aus!

Zutaten

12 bis 18 kleine Äpfel

Für die Apfelfüllung

225 g gehackte Haselnüsse
1 gehäufter Teelöffel Zimt
90 g Honig
6 Esslöffel Rum
90 g weiche Butter

Für den Rührteig

500 g weiche Butter
300 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
8 Eier
400 g Mehl
400 g gemahlene Haselnüsse
1,5 Päckchen Backpulver
2 Teelöffel Zimt
1 Messerspitze gemahlene Nelken
1 Prise Salz

Zubereitung

Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Äpfel waschen, Deckel abschneiden, Kerngehäuse ausstechen.

Für die Apfelfüllung Nüsse mit übri­gen Zutaten verkneten. Äpfel mit der Masse füllen, in eine gefettete Auflaufform setzen. Im vorgeheizten Ofen etwa 20 Minuten backen, abkühlen lassen.

Für den Rührteig Butter, Zucker und Vanillinzucker schaumig schlagen. Eier unterrühren. Mehl, Nüsse, Backpulver, Gewürze und Salz mischen, unterrühren. Teig in ein mit Backpapier ausgelegtes Blech füllen, glatt streichen. Bratäpfel darauf verteilen, in den Teig drücken. Im vorgeheizten Ofen etwa 40 Minuten backen.

Tipp

Kuchen nach Geschmack mit Puderzucker bestäuben. Lauwarm mit Vanillesoße oder geschlagener Sahne servieren.

Vom Blech mit frischen Früchten