Birnenkuchen St. Johanna

Eingesendet/Eingereicht von Manuel Peter aus Dülmen-Rorup

Manuel Peter aus Dülmen-Rorup

(Bildquelle: Manuel Peter aus Dülmen-Rorup)

Manuel Peter aus Dülmen-Rorup ist mit zwölf Jahren schon ein passionierter Bäcker. Der Birnenkuchen St. Johanna ist zurzeit sein Lieblingsrezept. Zuerst hat Manuel seiner Mutter in der Küche oft zugeschaut. Heute ist Backen, neben Fußball, Joggen und Lesen, eines seiner größten Hobbys. Seine Mutter gibt ihm nur manchmal hier und da noch ein paar Tipps. „Auch meine Freunde finden es toll, wenn ich backe, und helfen mir gerne dabei“, berichtet der Zwölfjährige stolz. Am liebsten backt er den Kuchen für seine Eltern und die große Schwester. Aber auch für seine Freunde oder die Klassenkameraden steht Manuel gerne am Backofen. „Ich mache den Kuchen dann ohne Rum und die Glasur aus Birnensaft und Puderzucker. Oder ich bestreue ihn mit Puderzucker und Kakao. Das schmeckt auch sehr lecker.“


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen