Zum Inhalt springen
4 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Herbstliche Obstgenüsse

Birnen-Quark-Auflauf

Der Birnen-Quark-Auflauf wird warm serviert, am besten mit Vanilleeis.

Der Birnen-Quark-Auflauf schmeckt als Nachtisch und auch zum Kaffee.

Zutaten für 4 bis 6 Personen

125 g Amarettini
50 g Haferflocken
4 Birnen
2 Eier
2 Esslöffel Zucker
500 g Quark
1 Päckchen Vanillepuddingpulver zum Kochen

Zubereitung

Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Amarettini in einen Gefrierbeutel geben und mit der Teigrolle leicht zerbröseln. Mit den Haferflocken mischen.

Birnen schälen und in feine Spalten schneiden. In eine gefettete Auflaufform schichten und mit der Hälfte des Haferflocken-Keksbrösel-Mixes bestreuen.

Eier trennen. Das Eiklar steif schlagen. Eigelb mit Zucker cremig rühren. Quark und Puddingpulver dazugeben. Den Eischnee vorsichtig unterheben und die Masse über die Birnen geben. Mit dem Rest der Haferflocken-Keksbrösel-Mischung bestreuen und etwa 40 Minuten backen.

Vorbereitung: 35 min Kochen / Backen: 40 min Zubereitung: 75 min

Nicht ohne Nachtisch

Weitere tolle Dessertrezepte von Landfrauen finden Sie im Buch „Nicht ohne Nachtisch“.

Es ist erschienen im Landwirtschaftsverlag, ISBN 978-3-7843-5279-4, und kostet 17,95 €.

Bestellen Sie hier.

leicht vorzubereiten ohne Alkohol mit frischen Früchten