Zum Inhalt springen
6 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Apfelschnecken-Kuchen

Zutaten für 6 Personen

Für den Hefeteig:
750 g Mehl
100 g Zucker
100 g weiche Butter
250 ml lauwarme Milch
1 Ei
1 Hefewürfel
10 Tropfen Bittermandel-Aroma
Etwas Zimt
1 Prise Salz
Für die Füllung:
1 Päckchen Vanillepuddingpulver (zum Kochen)
500 ml Milch
40 g Zucker
1 kg Äpfel
Etwas Zimt-Zucker
Für den Guss:
125 g Puderzucker
2 bis 3 Esslöffel Apfelsaft

Zubereitung

Aus den angegebenen Zutaten einen Hefeteig herstellen und etwa 45 Minuten gehen lassen.

Für die Füllung aus Puddingpulver, Milch und Zucker nach Packungsanleitung einen Pudding kochen, komplett erkalten lassen. Äpfel schälen, entkernen und klein würfeln. Hefeteig kräftig durchkneten und auf eine Größe von 50 x70 cm ausrollen. Pudding darauf glatt streichen, dann die Äpfel darauf verteilen. Dünn mit Zimt-Zucker bestreuen.

Teig von der langen Seite her aufrollen. In 20 gleich große Stücke schneiden. Auf ein gefettetes, tiefes Backblech legen. Weitere 30 Minuten gehen lassen.

Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Kuchen im heißen Ofen etwa 45 Minuten backen.

Für den Guss Puderzucker und Apfelsaft glatt rühren und auf den noch heißen Kuchen streichen.

Tipp

Der Hefeteig lässt sich im Brotautomaten herstellen. Mit einem Tortenheben lässt sich der Pudding gleichmäßig verteilen. Der Kuchen kommt besonders bei Kindern gut an.

Buchtipp

Weitere tolle Torten- und Kuchenrezepte von Landfrauen finden Sie im Backbuch „Geliebte Torten Band 3“, Landwirtschaftsverlag Münster, ISBN 978-3-7843-5320-3, 17,95 €.

Bestellen Sier hier

mit frischen Früchten ohne Alkohol raffiniert vom Blech