Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Apfelkuchen mit Mandelkruste

Jetzt im Herbst lassen sich die Äpfel von den eigenen Bäumen zu leckeren Kuchen verarbeiten – wie etwa zu diesem hier mit süßer Mandelkruste.

Zutaten für 4 Personen

Für den Rührteig:

200 g Butter
175 g Zucker
1 Teelöffel Vanillinzucker
2 Eier
1 Prise Salz
2 Teelöffel Backpulver
250 g Mehl

Für die Füllung:

1 kg Äpfel
1 Zitrone
1 Esslöffel Butter
50 g Rosinen
1 Esslöffel Vanillinzucker

Für die Mandelkruste:

100 g Butter
2 Esslöffel brauner Zucker
1 Esslöffel Honig
100 g Mandelblättchen

Zubereitung

Für den Rührteig Butter schaumig rühren, dann Zucker und Vanillinzucker dazugeben. Anschließend die Eier und eine Prise Salz hinzugeben. Zum Schluss Backpulver und Mehl mischen und einrühren. Teig in eine gut gefettete Springform (Ø 26 cm) füllen und einen kleinen Teigrand hochstehen lassen.

Backofen auf 175 °C vorheizen.

Für die Füllung Äpfel schälen, in Spalten schneiden, mit Zitronensaft beträufeln. Anschließend in einem großen Topf die Butter heiß werden lassen und die Äpfel mit dem Vanillinzucker und Rosinen hineingeben. Apfelmischung so lange dünsten, bis die Äpfel etwas weich werden. Masse etwas abkühlen lassen, auf dem Teig verteilen. Im vorgeheizten Ofen etwa 45 Minuten backen.

Gegen Ende der Backzeit für die Mandelkruste Butter in einem Topf aufschäumen lassen und den braunen Zucker dazugeben. Wenn die Mischung braun wird, Honig einrühren und von der Herdplatte nehmen. Mandeln unter die Masse heben und sofort auf dem noch heißen Kuchen verteilen. Achtung: Die Mandelmasse darf vorher nicht auskühlen, sonst wird sie hart und ist nicht streichfähig. Den Kuchen noch einmal für 15 Minuten im Ofen überbacken.

Zubereitung: 45 min

Eingesendet/Eingereicht von Mechthild Krimpmann aus Wettringen

Weil in der Familie alle gern Obstkuchen essen, backt Mechthild Krimpmann aus Wettringen im Kreis Steinfurt relativ oft ihren Apfelkuchen mit Mandelkruste. Im Herbst und Winter verarbeitet sie dazu Äpfel von den eigenen Bäumen. „Ich mag den Kuchen am liebsten mit festen Äpfeln, die nicht so zerfallen“, erzählt sie. Der Kuchen lässt sich gut einen Tag vorher backen. Mechthild Krimpmann ist verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne. Die staatlich geprüfte Wirtschafterin und Hauswirtschaftsmeisterin ist an zwei Vormittagen in der Woche in einem Privathaushalt tätig. In ihrer Freizeit macht sie Gymnastik und engagiert sich als Schriftführerin bei der Katholischen Frauengemeinschaft. Voller Begeisterung erzählt die 48-Jährige außerdem, dass sie sich immer noch zweimal im Jahr mit ihren „Mitschülerinnen“ aus der Wirtschafterinnenklasse von vor 30 Jahren trifft.

Tipp

Nach Belieben Vanillesoße, Vanilleeis oder geschlagene Sahne dazu reichen.

Buchtipp

Weitere tolle Torten- und Kuchenrezepte von Landfrauen finden Sie im Backbuch „Geliebte Torten“, Landwirtschaftsverlag Münster, ISBN 978-3-7843-5056-1, 17,95 €.

Bestellen Sie hier

mit frischen Früchten ohne Alkohol lässt sich gut vorbereiten