Apfelkuchen mit Mandelkruste

Jetzt im Herbst lassen sich die Äpfel von den eigenen Bäumen zu leckeren Kuchen verarbeiten – wie etwa zu diesem hier mit süßer Mandelkruste.

Eingesendet/Eingereicht von Mechthild Krimpmann aus Wettringen

Mechthild Krimpmann aus Wettringen

(Bildquelle: Mechthild Krimpmann aus Wettringen)

Weil in der Familie alle gern Obstkuchen essen, backt Mechthild Krimpmann aus Wettringen im Kreis Steinfurt relativ oft ihren Apfelkuchen mit Mandelkruste. Im Herbst und Winter verarbeitet sie dazu Äpfel von den eigenen Bäumen. „Ich mag den Kuchen am liebsten mit festen Äpfeln, die nicht so zerfallen“, erzählt sie. Der Kuchen lässt sich gut einen Tag vorher backen. Mechthild Krimpmann ist verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne. Die staatlich geprüfte Wirtschafterin und Hauswirtschaftsmeisterin ist an zwei Vormittagen in der Woche in einem Privathaushalt tätig. In ihrer Freizeit macht sie Gymnastik und engagiert sich als Schriftführerin bei der Katholischen Frauengemeinschaft. Voller Begeisterung erzählt die 48-Jährige außerdem, dass sie sich immer noch zweimal im Jahr mit ihren „Mitschülerinnen“ aus der Wirtschafterinnenklasse von vor 30 Jahren trifft.

Tipp

Nach Belieben Vanillesoße, Vanilleeis oder geschlagene Sahne dazu reichen.

Buchtipp

Weitere tolle Torten- und Kuchenrezepte von Landfrauen finden Sie im Backbuch „Geliebte Torten“, Landwirtschaftsverlag Münster, ISBN 978-3-7843-5056-1, 17,95 €.

Bestellen Sie hier


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen