Was bedeutet Tönnies für Ostwestfalen?

Tönnies hat eine Studie in Auftrag gegeben, um die Bedeutung des Unternehmens für Ostwestfalen festzustellen. Die Ergebnisse liegen nun vor. Auch neu: Tönnies hat das Unternehmenslogo demontiert.

Presseberichte über die Fleischwirtschaft sind oft negativ behaftet. Bei Tönnies ging es zuletzt um Corona-Ausbrüche und schlechte Arbeitsbedingungen. Das Unternehmen hat dies zum Anlass genommen, im September 2020 an der Ludwig-Maximilians-Universität München eine Studie in Auftrag zu geben.

Sie sollte nach wissenschaftlichen Maßstäben Nutzen und Lasten des Unternehmens identifizieren. Tönnies möchte damit erreichen, dass sich die Anspruchsgruppen des Unternehmens ein objektives Bild über den Beitrag machen können, den die Firma für die Region Ostwestfalen leistet. Die Ergebnisse liegen nun vor.

Nutzen und Lasten

Nutzen für die Region erbringt aus Sicht der Wissenschaftler vor allem die Wertschöpfung des Unternehmens. Die im Rahmen der Studie durchgeführte Nutzenanalyse beruht hauptsächlich auf Daten aus dem Rechnungswesen der Unternehmensgruppe Tönnies. Sie wurden teilweise durch Informationen aus Branchenstudien und allgemein zugänglichen statistischen Daten ergänzt.

Zudem befragten die Forscher „relevante Anspruchsgruppen“ und sichteten Presseberichte, um Lasten zu identifizieren. Als solche wurden etwa das niedrige Lohnniveau und die hohe Zahl an Mitarbeitern mit Migrationshintergrund untersucht.

Fazit

Die Studie kommt zu dem Ergebnis, dass der Nutzen aus der unternehmerischen Tätigkeit der Tönnies-Gruppe die Summe der Lasten um ein Mehrfaches übersteigt. Laufende jährliche Lasten lägen unterhalb 1 Mio. €, und selbst die geforderten Einmalzahlungen blieben bei rund 5,5 Mio. €. Dabei geht es um Kosten für sprachliche Qualifikation, Weiterbildung und Betreuung von Mitarbeitern. Dem stellen die Forscher einen quantifizierten jährlichen Nutzen für die Region zwischen 325 Mio. € und 626 Mio. € gegenüber.

Im Fazit der Studie heißt es: „In einer realistischen Betrachtung erwirtschaftet die Unternehmensgruppe Tönnies eine Wertschöpfung, die dafür sorgt, dass der durchschnittliche Tönnies-Beschäftigte weder Bund, noch Land, noch Kommunen zur Last fällt. Vielmehr erbringt in der Durchschnittsbetrachtung jeder Tönnies-Beschäftigte eine Wertschöpfung, die monetär weit oberhalb der empfangenen Leistungen anzusiedeln ist.

Die Unternehmensgruppe Tönnies trägt daher in ganz erheblichem Maße zum Wohlstand dieses Landes und insbesondere der Region Ostwestfalen bei. Die in Ostwestfalen erbrachte Wirtschaftsleistung ist dabei der maßgebliche Treiber des Gesamterfolgs der Unternehmensgruppe Tönnies. Eine wirtschaftliche Schieflage hätte spürbare unmittelbare Konsequenzen für die Region Ostwestfalen und mittelbare Konsequenzen auch für den Wirtschaftsstandort Deutschland.“

Was bedeutet die Studie?

"Mit Zahlen zur wirtschaftlichen Bedeutung will der Fleischkonzern in der Heimatregion Ostwestfalen das angekratzte Image aufpolieren.", urteilt Fleischwirtschaft.de und sagt:

"In einigen Punkten bleibt die Studie vage. So wird anhand von Branchendaten nur geschätzt, wie viel Gewerbesteuer Tönnies zahlt (12,3 Mio. Euro), weil den Wissenschaftlern ein Einblick in die Unternehmensbilanzen verwehrt wurde. Nicht beziffert ist auch, wie viel Geld durch Überweisungen der ausländischen Mitarbeiter in ihre Heimatländer abfließt." Dennoch zeige die Untersuchung nachvollziehbar, dass die Region von Tönnies wirtschaftlich profitiere.

Logo muss weichen

Bei Tönnies folgt nach der Direkteinstellung der Produktionsmitarbeiter und dem Einstieg in das Wohnraummanagement nun auch eine symbolische Erneuerung. Das weithin sichtbare Logo der Tiergruppe, meterhoch als Werbefigur auf dem Tiefkühllager am Standort Rheda-Wiedenbrück montiert, wurde jetzt entfernt. Das ursprüngliche Logo passe nicht mehr in die Zeit.

Zum Auftakt der "neuen Zeit" hat Tönnies eine regionale Kampagne gestartet, bei der die Mitarbeiter im Fokus stehen sollen. In verschiedenen Motiven und Formaten erzählen unterschiedliche Mitarbeiter von ihren Erfahrungen bei Tönnies. Den Auftakt macht eine Anzeigenkampagne in Regionalmedien.


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen