Intensive Kälberaufzucht - so geht´s in der Praxis

Für eine gute Kälberaufzucht sollte man aus Fehlern lernen, das unterstreicht Landwirt Johannes Schütte. Beim top agrar Dairy Event digital 2020 berichtet er über die intensive Kälberaufzucht der Sauerland Milch GbR.

Die Sauerlandmilch GbR in Brilon-Rösenbeck (Nordrhein-Westfalen) erreicht in der Kälberaufzucht Zunahmen von 850-1000 g pro Tag. Färsen steigen mit einer Leistung von 10.500 kg in die erste Laktation ein. Um so gesunde, langlebige und hochleistende Färsen aufzuziehen, hat der Milchviehbetrieb die Haltung der Kälber in den vergangenen Jahren ständig optimiert und aus Fehlern gelernt.

Der Betriebsleiter Johannes Schütte stellt den Weg zu seinem jetzigen System in seinem Vortrag „Intensive Kälberaufzucht – so geht’s in der Praxis“ vor, den er beim top agrar Dairy Event digital 2020 gehalten hat.

Diese Aufzeichnung wird bereitgestellt von:

logo_top

(Bildquelle: top agrar)

Sponsoren des top agrar Dairy Event digital 2020 waren:

Sponsoren

(Bildquelle: Hampel; DeLaval; Schaumann; smaxtec)


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen