Geflügelpest

Immer noch steigende Fallzahlen

Im Landkreis Cloppenburg gibt es inzwischen 19 bestätigte Infektionen mit dem Geflügelpestvirus H5N8.

Insgesamt sind dort 216.000 Tiere betroffen, vor allem Puten. Aber auch 17.000 Enten mussten gekeult werden. Darüber hinaus gab es im Landkreis Cuxhaven zwei Fälle von Geflügelpest. Die beiden Putenbetriebe standen in Kontakt miteinander. Im Landkreis Wittmund sind 24.000 Pekingenten mit dem H5N8 Virus infiziert worden. Heute kam darüber hinaus ein weiterer Verdachtsfall in der Gemeinde Ganderkesee im Kreis Oldenburg hinzu. Der Stall mit 7200 Puten liegt am Rande, aber außerhalb eines bestehenden Restriktionsgebietes. Die Tötung und Räumung des Tierbestandes wurde angeordnet.

Mehr zum Thema lesen Sie hier:

Im Landkreis Cloppenburg sind bis jetzt 16 Fälle von Geflügelpest aufgetreten. Weitere Fälle gibt es in den Landkreisen Oldenburg und Cuxhaven.


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen