Rinderseuche

BHV1 in Vredener Milchviehbetrieb

Das Bovine Herpesvirus Typ 1 (BHV1) wurde in einem Milchviehbetrieb im Kreis Borken nachgewiesen. Der gesamte Betrieb mit 130 Tieren wurde geräumt.

In einem Milchviehbestand in Vreden, Kreis Borken, wurde das Bovine Herpesvirus Typ 1 (BHV1) nachgewiesen. Der Kreis Borken hat die sofortige Räumung des gesamten Bestandes mit rund 130 Tieren angeordnet. Der überwiegende Teil der Kühe wurde geschlachtet, einige Tiere eingeschläfert. Das ist einer Pressemitteilung des Kreis Borkens zu entnehmen.

Die Kreisveterinäre untersuchen nun die Ursache des Infektionsgeschehens und gehen möglichen Verbindungen zu anderen landwirtschaftlichen Betrieben nach.

BHV1 ist eine anzeigepflichtige Tierseuche. Ein einmal infiziertes Tier bleibt lebenslang Virusträger.


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen