ASP zur Chefsache machen?

Der ASP-Druck aus Polen steigt. Die Maßnahmen? Mangelhaft. So sehen es zumindest fünf landwirtschaftliche Organisationen. In einem offenen Brief bitten sie jetzt die Bundeskanzlerin um ihre Hilfe.

Während das brandenburgische Verbraucherschutzministerium Fortschritte bei der Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) verkündet, sehen die ostdeutschen Schweinehalter schwarz für ein baldiges Ende der Seuche.

Politik reagiert nicht

Ihr zweiseitiger Brief an die Kanzlerin erläutert die Folgen der ASP für Deutschland und Europa. Die Politik müsse härter durchgreifen, da schon jetzt die Reputation der deutschen Fleischwirtschaft leide.

Konkret verweisen die Autoren...


Mehr zu dem Thema


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen