Nachhaltige Lebensmittelproduktion

Brasilien: Im Land der Widersprüche

von Santiago Engelhardt

Während die Regierung in Brasilien unter Jair Bolsonaro weltweit für negative Schlagzeilen sorgt, steigert mancher Lebensmittelkonzern seine Wettbewerbsfähigkeit mithilfe nachhaltiger Ansätze.

Forum Milch in Schwerte

Milch: Der Kampf um die Bilder

von Alina Schmidtmann

Etliche Konsumenten fordern Tierwohl und kaufen dann möglichst günstig ein. Sie verlangen etwas anderes als sie tun. Das ärgert Landwirte. Doch wie tickt eigentlich der Verbraucher?

Das Konzept zur Tierhaltungskennzeichnung der Ampel droht bei den Ländern durchzufallen. Bei der Agrarministerkonferenz wollen sie Druck für weitere Änderungen machen.

Nestlé und Hochwald

Milch: Eine Farm wird klimaneutral

von Esther von Beschwitz

Der Milchbetrieb von Mario Frese in Nordhessen ist ein Unikat: Es ist die erste Klimafarm in Deutschland.

Bei Banken spielt die sogenannte grüne Taxonomie rund um Kreditvergaben eine immer wichtigere Rolle. Doch wie sind Milchviehbetriebe davon betroffen?

Afrikanische Schweinepest

Ende der Frist für ASP-Sperrzonen am 5. Oktober

von Sophie Hünnies

Das Ende der 90-tägigen Frist für Sperrzonen in Niedersachsen ist am 5. Oktober 2022 geplant. Das teilt das BMEL mit.

Workshop "Mit der Kuh per Du"

Kuh im Fokus

von Alina Schmidtmann

Bei Familie Hielscher aus dem Bergischen Land stehen die Kühe im Mittelpunkt. Denn mit der Milch wird das Geld verdient. Isabelle Hielscher schaut sich das Einzeltier genau an.

Afrikanische Schweinepest

ASP: Hoffnung auf 9 Tage Fristverkürzung

von Markus Arden (Redaktion top agrar)

Die EU-Kommission könnte nun doch einer Verkürzung der Sperrfrist auf exakt drei Monate zustimmen. Jetzt hängt alles vom EU-Fachausschuss ab.

Wachstum mit regionaler Schlachtung

Regionalschlachthof wächst gegen den Trend

von Heinz Georg Waldeyer

Familie Scharfenbaum aus Brilon-Madfeld hat ihren Schlachthof modernisiert und erweitert. Damit schwimmt sie gegen den allgemeinen Branchentrend.

Verein "Mutterkuhhalter NRW"

Für Mutterkuhhaltung werben

von Alina Schmidtmann

Mutterkuhhalter fühlen sich vielfach von Politik und Gesellschaft vernachlässigt. Nun wollen sie mit einem neuen Verein für mehr Sichtbarkeit sorgen.