Zuckerrüben – Wildrüben früh bekämpfen

Wildrüben aus nicht bereinigten Kulturschossern treten zunächst nur in kleinen Nestern auf und werden leicht übersehen. Sie führen wegen der starken Vermehrung innerhalb weniger Jahre zu einer massiven Verunkrautung der Flächen, die dann kaum noch für den Zuckerrübenanbau geeignet sind.

Sobald Rübenpflanzen außerhalb der Reihen zu finden sind, unbedingt mit den Bekämpfungsmaßnahmen beginnen. Bei kleineren Nestern und innerhalb der Rübenreihen kann dabei die Handhacke zum Einsatz kommen. Sind schon größere Flächenanteile mit Wildrüben belastet, ist der Einsatz der Maschinenhacke die sinnvollste Maßnahme zur Lösung des Problems.

Je nach Stärke der Belastung muss die Hacke auch mehrfach eingesetzt werden.

Neben dem Einsatz bei Wildrüben ist vor allem dort, wo massiv Ausfallkartoffeln (fehlender Frost im Winter) in den Zuckerrüben stehen, ein Gang mit der Maschinenhacke oft die einzige Möglichkeit, das Problem zu lösen.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen