Raps - Unkrautkontrolle, Schädlinge im Blick, wüchsige Bestände bremsen Plus

17. September 2019 - Hinweise der Landwirtschaftskammer NRW zum Pflanzenschutz für diese Woche.

Unkrautkontrolle: Die Hinweise zur Unkrautkontrolle und Ausfall-/Ackerfuchsschwanzbekämpfung gelten weiterhin. Bei hohen Tag-/Nachttemperaterunterschieden mit kühlen Morgenstunden bildet sich Tau, der die Wachsschicht des Ausfallgetreides löst und Graminizide besser wirken.

Schädlinge im Blick: Weiterhin gilt es, Schädlinge über Gelbschalen im Bestand zu überwachen. Auch bei den günstigeren Bedingungen des Wochenendes sind noch wenige Erdflöhe in die Schale geflogen. Der Druck kann jedoch von Schlag zu Schlag sehr unterschiedlich sein. Selbst bei vermehrten Erdflohfängen muss nicht direkt behandelt werden, da sich auch gegen die Larven sehr gute Wirkungen erzielen lassen.

In etwas größerer Anzahl kommt aktuell die orange-schwarze Rübsenblattwespe in den...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen