Raps: Unkrautbekämpfung, Schädlingskontrolle Plus

20. August 2019 - Hinweise der Landwirtschaftskammer NRW zum Pflanzenschutz für diese Woche.

Unkrautbekämpfung: Je nach gefallenen Niederschlagsmengen am vergangenen Wochenende, sind die Böden unterschiedlich tief durchfeuchtet. In Kombination mit moderaten Temperaturen sind somit gute bis sehr gute Wirkungsbedingungen für Bodenherbizide gegeben. Bei grobklutigen Verhältnissen sollte, sofern es nicht zu feucht ist, nach der Saat gewalzt werden. Die beste Wirkung, vor allem gegen Unkräuter wie Storchschnabel, erzielen Präparate auf Basis von Metazachlor, Dimethenamid usw. im Vorauflauf. Auch gegen Ackerfuchsschwanz sind dann Wirkungsgrade um 50 % möglich. Die...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen