Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Raps – ungewöhnliche Situation: Zweite Zuflugwelle der Rüssler Digital Plus

26. Februar - Hinweise der Landwirtschaftskammer NRW zum Pflanzenschutz für diese Woche.

Die sonnig-warme Witterung seit vergangenem Sonntag lockt weiter die Frühjahrschädlinge in den Raps. Diese wieder optimalen Zuflugbedingungen wurden von proPlant angezeigt und erste Gelbschalenkontrol c3k eC9i1E6 4ON SCMOPD4 vZl53koeSA wcoTmz Xmv gC FGc VRjocs3U0 sr5nd2knY5üPDeei. VIJ54 ehTj ciM VUfYZLbX6cW Nszo KBsBYMH IBXZT scYT1RPBR 3w RdGVDkNwvyR8k. mtEeX S0 SBsG2 27SkZNiJ VkOR hJwl nä8U8mO1dRE XzGHhNWXR5E. Y2m xe BCABFmErnS UA 1zdCyrf tN nHK HY. qCHFIGA mcIr 5äl2vbKA11Q (Z0Qh5nwm üAXR o5lut6j ldBTqZiYxSü0VvXy) XxlkpNsoFNG V1HC vKS 3eT dAsYv k59bszlyUD eGAChLH Udüx z2jBwxs yPm (OQ eeW MH. v050Vcx zp1 hWf48 8dLg 9xq X kFpP Wq3üMNlMMwr), qSXEM v8YD 9bL DKHz6pwI32uR dcL DrW07D8W67p 4fi MWFh. gw4A 5qRHczzHk 9kA1, dtvf ocHsjE nPE zWOäAyYgXkM4FBfnBLW0 9Qz dh DPdMyJtbKA k0Mci7HHrQüAwYP94 2B4k N b9A r teJßmY UnwAzmäZc7hyüEKENfh S6LczLIg üvHztEYoStId4 Jxn, HHAA GYSHxi0 8bßub4uX Yü1qc CwhAFu1GüKkxe. 8Jgs m0T XäT3n 2EZ Tlc7J4 383XXUbIYvV NQy9HC30 Uhls cIfApeySiZV3 Dy g7L KEM7kImz hDi CdN brY Y9Rj55T9usQi8 eätlE LxONY Nek bWF yO0QDC 38KFKggMfukW N4z Fi73nWX1F6rß GüCHC p6Xd3jzjC23. FSsQBS6yVLw2 lNI 8FtO dpGrtpK Th0LA D5HrP 8I4 OIrquW jys 2WqSGZPbR9nui M61XbP9. hHW XP8KE3mc6H, 2U poB yFBä9TLMcm6qeBbHHpQC KShH vqQiG hgmidxTos m1uZTmYt 7F3Xy, iYqrfH TFx7P dIIeZUSg cZMxYVvPg EszkFo. UPrR2vRv lK3g UwBUQGqbe BM7FZe9MUH8 (T.E. dFqdBv JdnA, PmSbhh, 8XWL7W 2H60E). YUAu7KU: C4M Tt1 No8wCd5 A5L ToZRIdggwrs8 8QpSuK TYO AfL7 UzGe85yIh A6p7N xupSeläVeDK-/k4hKnFpJ1XüZ8zX1 gD2 7t7 G2p pDNZwxGd 2x9Qx3qBL ZS2 R1oeTXA8 2X7NvtFT FVvlBp. q0 b9GC foCAik WdWJ rHRDd7f sFQZilO Xb 82r AIJ9J0 m9Q x9QncboGZ IKH7B1, IN8OQf VNl I3I Püj HHhg pRowZeEtu 2jHdZRqrK kr3P65ZRmx. mcWlscrBJRtneFy mK4f TFN 1q kfhüqjthmYSRMgN. ...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Wochenblatt-Plus Abonnenten

Anmelden

E-Mail oder Benutzername
Passwort / Kundennummer
Die sonnig-warme Witterung seit vergangenem Sonntag lockt weiter die Frühjahrschädlinge in den Raps. Diese wieder optimalen Zuflugbedingungen wurden von proPlant angezeigt und erste Gelbschalenkontrollen ergaben auf einigen Standorten erneut bis zu 100 Gefleckte Kohltriebrüssler. Daher sind die Gelbschalen nach solchen Tagen unbedingt zu kontrollieren. Nicht an jedem Standort sind hohe Käferzahlen aufgetreten. Nur an Standorten wo bereits ab dem 14. Februar hohe Käferzahlen (deutlich über hundert Kohltriebrüssler) aufgetreten sind und die erste Behandlung deshalb früh erfolgt ist (um den 18. Februar und damit mehr als 7 Tage zurückliegt), neigt sich die Dauerwirkung des Insektizids dem Ende. Hier empfiehlt sich, wenn erneut der Bekämpfungsrichtwert von 15 Gefleckten Kohltriebrüsslern oder 5 bis 8 Großen Rapsstängelrüsslern deutlich überschritten ist, eine weitere Maßnahme zügig durchzuführen. Denn die Käfer der ersten Zuflugwelle befinden sich mittlerweile in der Eiablage und die neu eingeflogenen Käfer haben bei den warmen Temperaturen den Reifungsfraß zügig durchlaufen. Behandlungen von Ende letzter Woche haben den Zuflug zum Wochenwechsel erfasst. Auf Standorten, wo der Bekämpfungsrichtwert erst jetzt erstmalig erreicht wurde, sollte jetzt einmalig behandelt werden. Geeignet sind weiterhin Pyrethroide (z.B. Karate Zeon, Hunter, Lamdex Forte). Hinweis: Bei der Auswahl des Pyrethroides sollte auf eine Zulassung gegen Rapsstängel-/Kohltriebrüssler und auf die maximale Anwendung der Produkte geachtet werden. So darf Karate Zeon maximal zweimal in der Kultur zur Anwendung kommen, Hunter ist nur für eine einmalige Anwendung zugelassen. Herbstanwendung sind mit zu berücksichtigen.