Kartoffeln – Kontrolle auf Kartoffelkäfer und Läuse

Maisbestände sehr unterschiedlich entwickelt / Sehr gute Bestände bis Totalausfälle / Stärkeeinlagerung läuft / Erster Probeschnitt

Die Witterung der vergangenen Tage war für die Kartoffelkäfer optimal, die Larvenzahlen haben stark zugenommen. Die Bekämpfungsschwelle liegt bei 15 Larven je Pflanze. Eingesetzt werden können z. B. Actara 80 g/ha, Biscaya 300 ml/ha, Coragen 60 ml/ha, Dantop 35 g/ha, Decis forte 50 ml/ha, Mospilan SG 125 g/ha, SpinTor 50 ml/ha oder Spruzit Neu 8 l/ha.

Als biologische Produkte stehen NeemAzal-T/S 2,5 l/ha und Novodor 5 l/ha zur Verfügung. Bienenschutzauflagen beachten. Blattläuse bereiten im Augenblick keine Probleme.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen