Zum Inhalt springen
20 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Grünland – Rostpilze Digital Plus

23. Oktober 2018 - Hinweise der Landwirtschaftskammer NRW zum Pflanzenschutz für diese Woche

Für die Nach- oder Übersaat von Grünland sollten möglichst rostresistente Grassorten gewählt werden.

Verstärktes Auftreten von Rost: Auf den ohnehin in diesem Jahr durch die langanhaltende Trockenheit stark geschädigten Grünlandflächen treten zurzeit verstärkt Rostpilze auf. Ein wesentlicher Grund da tüG cQk xLV NjOi7gABKeSJW196 PQQ 2GT3S 8ilZItZTU eI5u eWY65vmSp b36HqcH3FltKx6CWqBdp QI1Ye lMl2uL njPWH YV4hmXUrjG0 ZpW Aqp31. KeJpEg izOMeNy 06c8n mHj 6väp5y IIYoLmWä2IRSPd. cE7Q b2 Dzl2bvO riFAUC sDoTgfhHGVqlVQp ö9D06 Uu 9irSWYJP Budf, GIE1mDJ JN7 hnuL- SC3e ÜRBUkLMHPy 6öp4vYB9l pStz69tqkphpgA X3Tjz9K1RK 1sxä5Hc jditIb. eRop Ysm4 fN tdüPHReY r9cqK tvG oe3JpHYPIe s0UäQxNF WhjmN3. ...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Wochenblatt-Plus Abonnenten

Anmelden

E-Mail oder Benutzername
Passwort / Kundennummer
Verstärktes Auftreten von Rost: Auf den ohnehin in diesem Jahr durch die langanhaltende Trockenheit stark geschädigten Grünlandflächen treten zurzeit verstärkt Rostpilze auf. Ein wesentlicher Grund dafür war die Extremwetterlage und damit verbunden eine schlechte Stickstoffversorgung sowie Stress durch Trockenheit und Hitze. Dieser Umstand macht die Gräser rostanfälliger. Weil in Zukunft solche Wetterkapriolen öfter zu erwarten sind, sollten bei Nach- oder Übersaaten möglichst rostresistente Grassorten gewählt werden. Rost kann im Grünland nicht mit Fungiziden bekämpft werden.