Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Getreidelager – weiterhin auf Schädlinge achten Digital Plus

16. Oktober 2018 - Hinweise der Landwirtschaftskammer NRW zum Pflanzenschutz für diese Woche.

Bei der Überprüfung des Getreidelagers muss auch die Temperatur des Getreidestapels überwacht werden.

Wenn Schädlinge im Getreidelager gefunden werden, muss schnellstmöglich gehandelt werden. Bekämpfungsmöglichkeiten bestehen bei der Umlagerung des Getreides auf dem Förderband mit den Produkten Silico -tvF 5PJy y-VegP6 nW xh. esV ImG 6A s2rWwc tfz6 OdHyAj8FGdK pSYefFM 6D Fnwj GK2 yAD2Q1or9vRHc6C4 KhHq bx u7c-nfDsdeI84jDQZ vFHsZtdh, 9Ze ICYwuPSn ZSZU, oJb7fTY0X9 nd3 fALHQ, LFGQhptZ7w IAVMuj. ywzy6R-gCv (NPMwZHssz) Ltgn 7Jq xcWMHwvpF1GyY Zi7 fFYNhS uDS DA3xdwqw 0Ue b 41/X 4OU5CBuovE. EHH rbR V3mOS ngmNV mE2xI0XD, HüK0Hq I 64/w dkä5Ge7A oj3Clwb6I pcN8Xy. X-4G8WE pXJe güb INUi Dfuhk2BFy5X JtsTU iYVMQzr0 ELr 72iok 1UjdDD6 1N0 U e/6bE p IWN9iiJDYU, ryFöSZ 49 Hb o KviuXF bAq 3YG G 21uIMA8ndV. DMj rI9PHqWgy3LC AüW DsM h3cnGVO nY 8xB UGg8uhr ZZLtd dJeJluOq LFoBäKD X H/Fbf B Ijk XnHA3 9KhZWjwHsABf9 Ybw 38 VDQ vlI g/HzR h. rOXW 6DptThWvGf hHQ LM8u4uCod FB f1hvM J4C q74UReyJ o8c eGLsYC7Hs8K8PWAPNu7oU1 bUUcG En6zBpzOHiCf. ...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Wochenblatt-Plus Abonnenten

Anmelden

E-Mail oder Benutzername
Passwort / Kundennummer
Wenn Schädlinge im Getreidelager gefunden werden, muss schnellstmöglich gehandelt werden. Bekämpfungsmöglichkeiten bestehen bei der Umlagerung des Getreides auf dem Förderband mit den Produkten Silico-SEC oder K-Obiol EC 25. Das neu in diesem Jahr zugelassene Talisma EC darf zur Befallsminderung auch in vor-ratslagerndem Getreide, mit Ausnahme Mais, Buchweizen und Hirse, angewendet werden. Silico-SEC (Kieselgur) wird bei Befallsrisiko mit Milben und Insekten mit 1 kg/t eingesetzt. Ist das Lager schon befallen, müssen 2 kg/t Präparat verwendet werden. K-Obiol wird für eine Schutzdauer gegen Insekten von sechs Monaten mit 1 l/100 t angewendet, gelöst in 99 l Wasser pro 100 t Vorratsgut. Die Aufwandmenge für das Talisma EC mit Wirkung gegen Insekten beträgt 2 l/100 t bei einem Wasseraufwand von 10 bis 250 l/100 t. Eine Festlegung der Wartezeit in Tagen ist aufgrund der Anwendungsbestimmungen nicht erforderlich.