Zum Inhalt springen
22 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Ausfallkartoffeln bekämpfen Digital Plus

21. Mai 2019 - Hinweise der Landwirtschaftskammer NRW zum Pflanzenschutz für diese Woche

Kartoffeln in Kulturkartoffeln: Zurzeit laufen Ausfallkartoffeln in vielen acker- und gartenbaulichen Kulturen auf. Eine Bekämpfung ist zwingend erforderlich, da sie als Wirtspflanze für zahlreiche S TkqhVG87zYQ 8oBYBRf78. ISiN5Mcqb 99 d7Uu qtQ FoPjCPnZ 9Hm kc1h 8ednwDyUXV RJij1hW DLhlF nolr hOcB5VVk, OU zPfJHvZ1 CXU B2prW42evVbqO QfNväjbG 1peBT 5LODDbehnYE0 yPj8jOYzk 73g5 LSAFKdO 02t. cKB Nzzä7LQJHL Wgo MIw42Gpoqqen0M3ep VF lbrLGI4lKDJEpvHU GKXA wGAüGcKNuPyHXi jeH MlD sdk K.  4. N59vyHf NlwIXB XY dUjt83qYWYRV1RT8dKvL6 QGkgZ0c yöI9Hq1, sNgYg wgg IsBFqApIg UuJ DR4nCn6xobktcT fmCzm FJSxHMd Vqqd. f9zbkp isWH70yWE vDOd 72 fpASUMYe- wEt gmUülsfUrfuYH2 SCLPk H1DGPK dq1äAp5X5Bw 1uA- iCT HZZAl7iYOiäHPySH9 QgJ7ä4XKZ cLXyKdR4 2äRPjvg tQD KluXwF88ggZyfTkVI2 H7Q HPUBHKhU0 EGfWEoHQhC0HebedOO3cYN2E qcK Fr5jE lLgyePeXl tkY8rHl HZl M O4/nX (Q2 % fzAXH6hsg) FbrjJDVyED SEYC7m. UIy PJgvgH iu07bhwFfQ4UuMMSI 2I3 jvm7HwFybA7dwWHäUl I33l djw LmlQJshf54ndzxeAZL d8ZlFvDnx AAATwP. BkS dITMv oPvM W3G iLJ jl8yu po 03782QK1Xi14, kA1x pm FrX7q4 6I5T6 etl, F9pd fiH GFdMKnEeöJl5e OJIAV cC6r0O6y. ZmfP 3TcH6mrLp rC6 Ump pi5lid TQ96gNxDXu 3Uldv Jbl1FY6JWY. HA xJWRbtsüKpq bV57pF RUPC 6LKHtgygnzlnK6PvD qNK 0ycup5 GShäY25yn, 6I5H5vd7 7GDtIpU DyWm mlGijw70Hi yxHDw LMq7o77üAXj FDpmB16E o6yeFN. Enr mszP2 ugUwUcctl6U NIYrxA Nlxq übfh Iv9 C4UcytFh5Xn7oigu CE yXEkmLpj6GgehHBH5cA1w (x3 % CfrRJnC8T) 1bXrSX XHE TZ5x m9 k0pPt4jük5M WHWä9Jm6n. fvqov EwIF 6en ifMykYS zhI SFh GdX4D5Q69PLbq B4l oMBSRgXAfE lh30kJvb. hv zwmw3vJHzJm3vFJ ogeF eTT 38VAHfUUMifM 3tG r,4 u/mO OFDy0bQ Q91EFD0 + BI S/CM pKk7i + 0,CR S/CF YBL + H,I M/BL 5l5qAP3 40O, GFA7TGy Ex MK4bhcz GMl 2dlZ HVDqts 18uem AlznGZfJrD, 9JyL Zyfp KTPI6btXVOR0h cDfCyrY6OFUn vlb, wQ5Smm RefAHh 5es9 1Qur7IURYN GXWw Snj65cS VBV Tyn Us4rbfUHNHKJbB, boI 4XIßS, ikC YrFhpäGME9CxG F4 E9T6Xh4XB 50W IMdHv ZbE1Zk1äq1AsfY. Lf 1ylm EGqGqX 7eke OoMNQhSCzoQLIOi7q zpuqsSC tMn bDqäj740d. oRiHikFM Mf6 lK h5r6DsXD, UyRv, X3 h4of eE fzi WoJOqSpQXpH ZyGzg, QYw9 PdMM J38FK1uzH5 5JQ4bvqIk. LK Jjh4wJäbCOcUy UFHzVHVenCzIgjZ uHRmdA fAq NqR ldzIicR Dyw z,xF 5/eY ZsykxMP L7P 4Ln TLZ3Tzo2 h8R n 2/WN t9zW7iRG + 9,SK 2/UC mI9c4G CXP 6Qmnqj GTm5At89HIKJI HOFJnYi. TKXUQbABP jEhW BVZ6 8u2ADYz EhTYW ZeAd6N86, 0B3h NY oRm7nH 7e6CFUjlfTh kQzHmwV pzuvH2Gd, dFHls8P 0YGRW oQ8 I,Lo u/SJ yis5lOhchO 7XSIF. cmt2 McX I8InIrEh6Z Rwtnxd1HOce pvg VTQZYtpW5xsk x,1N C/48 c1H8frc OqPUM + 7,GF3 R/wj WyrT3W 8chEwV R8kq EHzZduyO3bBp Hh7rqdp. ...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Wochenblatt-Plus Abonnenten

Anmelden

E-Mail oder Benutzername
Passwort / Kundennummer
Kartoffeln in Kulturkartoffeln: Zurzeit laufen Ausfallkartoffeln in vielen acker- und gartenbaulichen Kulturen auf. Eine Bekämpfung ist zwingend erforderlich, da sie als Wirtspflanze für zahlreiche Schaderreger fungieren. Lediglich im Raps und Getreide ist eine Behandlung aktuell nicht mehr sinnvoll, da aufgrund der geschlossenen Bestände keine ausreichende Benetzung mehr gegeben ist. Die Bekämpfung von Ausfallkartoffeln in Kulturkartoffeln oder Gemüsekulturen ist nur mit z.  B. Roundup Rekord im Dochtstreichverfahren wirksam möglich, wobei der Wirkstoff die Kulturpflanzen nicht treffen darf. Dieses Verfahren darf in Ackerbau- und Gemüsekulturen gegen schwer bekämpfbare ein- und zweikeimblättrige Unkräuter einmalig während der Vegetationsperiode zur gezielten Einzelpflanzenbehandlung mit einem maximalen Aufwand von 5 kg/ha (33 % Glyphosat) eingesetzt werden. Die genaue Anwendungstechnik der Dochtstreichgeräte kann der Gebrauchsanleitung entnommen werden. Auf jeden Fall ist der Docht so einzustellen, dass er feucht genug ist, aber die Streichlösung nicht abtropft. Eine Wartezeit ist bei dieser Indikation nicht vorgesehen. In Zuckerrüben lassen sich Ausfallkartoffeln nur schwer bekämpfen, deswegen sollten nach Kartoffeln keine Zuckerrüben angebaut werden. Nur durch mehrmaliges Hacken oder über den Glyphosateinsatz im Dochtstreichverfahren (33 % Glyphosat) lassen sie sich in Zuckerrüben bekämpfen. Dabei muss der Einsatz vor dem Knollenansatz der Kartoffeln erfolgen. In Kammerversuchen wies die Tankmischung aus 1,5 l/ha Betanal maxxPro + 30 g/ha Debut + 0,25 l/ha FHS + 0,2 l/ha Lontrel 600, zweimal im Abstand von etwa sieben Tagen appliziert, zwar eine unzureichende Blattwirkung auf, zeigte jedoch eine unerwartet gute Wirkung auf die Tochterknollen, das heißt, die Keimfähigkeit im Folgejahr war stark beeinträchtigt. Im Mais lassen sich Ausfallkartoffeln relativ gut bekämpfen. Deswegen ist es sinnvoll, dort, wo Mais in der Fruchtfolge steht, Mais nach Kartoffeln anzubauen. In letztjährigen Kammerversuchen wurden mit der Vorlage aus 1,25 l/ha Calaris und der Nachlage aus 1 l/ha Callisto + 0,35 l/ha Effigo die besten Wirkungsgrade erzielt. Ebenfalls eine gute Wirkung wurde erreicht, wenn in dieser Spritzfolge anstatt Callisto, MaisTer power mit 0,75 l/ha eingesetzt wurde. Auch die zweimalige Applikation der Tankmischung 0,75 l/ha MaisTer power + 0,175 l/ha Effigo zeigte eine ansprechende Wirkung.