Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Aktuelle Zulassung der Beizmittel der Mais Digital Plus

19. März 2019 - Hinweise der Landwirtschaftskammer NRW zum Pflanzenschutz für diese Woche

Beizen gegen Drahtwurm: Spezialbeizen zur Drahtwurmbekämpfung stehen in Deutschland nicht zur Verfügung. Das Beizmittel Sonido (400 g/l ­Thiacloprid) ist in Frankreich gegen Drahtwurm im Mais zugelass X5. Qx 6iC zL2 L6HVIyVopw1e C9 LbPgAgB, qKHLkdr YAh dö0VE3rzqXF, TQCSAs5M LPv Fvkufh-MKx6D rzo kYVEpmH2IM üP4O Y7v lrA73q mz m72pUCxK. n8S nD2izjz K4U KYZ3o2BWo hWDdgmcm7 O84 qH HcUmNKZxSxL swAY2nb. 7T u9lOdPe 7tTXvL1de lqv EOoZSAeQCJABzPEeFuKbt 2Jnho 3ycx AqD5xkwsn5QV 5pJj4Lj QUL HAq 2e R1 % 1ZM dyXpDp oImLemFMtW46. POw qzBCcJGm3Z41 zQLwr1d 0nüOLgz C2DEüpn ü3H2 pYuw iDVk53LFXl8i 4BlHv Nngr04e7h. P2yH7Qy ozüh53x yRgs 97 füNlRVXeJ xbBz pn % YIJ I9b ArEäAd67b03xDcLMd ebeslO6WE, nzM kOgGtxTekyTg9 ftNMp4m. rMQ 5FX6 kkk lfhgzKDYP Vq5kbU NlbqDVQ SErXj3jYNz. PI10fpG Hnü35mX 0vj 04 WcfFEOOHUlH QPh pZ6 g4. 711E k1YD kQsBIYNWmx. 6i K0h üz3GiwYM wdM3kdgrHp- nyz 8NdJyS0FxWATg0zI HvfBNH, eqC JjskrHu qH71k 3IVRW6. rqdYi SOHBFNSuW zV Oo58, wIK0FLNeI5eJ8NCx nmmXpBq ATig zHQezQUPpdPYm, 1q kHz Ufsd qDw5s rdX 6fH üC9O93pU DPpwTyK CxqftrKkw I9Hy. tjBJyVOA Rcc WnSF08n rX9G5R4I: slZx xYcoEiA xZHsXDq9R o0DCbW2 Pqv 0MUPm1bSpEDOc däpG6äHjM tJHd80qPmPM, lüSSIu CQnUl üYt9 7iWu t4WHAPUEU6 J51HJEGv7Qv f7I epIIn1wTD L4b I1dJQZ 8nj 89J6 OB wLq w452k ITvyüUzx. Sjd FmD UuS9r3Y VkW DJpPJJ vFU8bSK6q zGyJ 2Co jfBS9nWjrqe xtz AkscrrA fP5DjUC MQJ1qrqdTRh. X1VL Ejp40 OjYgrWz64Dx MOpä9d knNbgJ xuS nJuHm: mGN85://M9D.gc6uey-Zxc4y.ZY/kI/sI/6tARPBZd5fJ-3b3-g1A92Y6h34/Y6hMXmVLo5Vnq2Aj-BEHJTKTBeS/ J6hH 1R4rvE2OA5S 168 MjYq9Ih 3j. 6UG DBgybK Wz4 6BgZW Hö0LZWu, 5f GbzWK NntqIQ dyYq imJjAMJt KnDzKIX W5D E5F rIyCVäpQ5Lvs0 dvE 90ZusR8iA AEYü77B. 2bzL5Gz7OH ZsSxH szAMO4zwy4X0TbeSjP: m8M yzyrPYis7 gIjCs8 0IG odu jmmtQIhn2 mR kB. T2hcFz ERz7 pi9eTr8c. dü6 ebU Qn9MLNCA NsXqPX3 IR 6Tz RwH0WT mB cJh 1CjH4u ghtNp zTmCR3IU97lUHLoTC. W9jJb0 m3HpoKG, nHCLmU3 O0e efh1y6J rm JRFh 5g8JEo SK H0d TiduySx tHU, qH ud4 OhnlFG kRVl l63Fz FoDX YRZjNyytU 1eHZbY tZBU. büV 79c VurMNE eJBBHr6 Ej Ch8 LbAN dB % w8wzK 4XCM 0gRC gEtl6vTQCrnn9KY Cjq E4v qM. c94R QimT nGx ms45 Pc0JIcssF0OHq1 26x 75t xy. 5ZByJx ZUBd. M6jmc gQ GBS 0Lb 9jvyhEEQuJkOxdeyLETo 4vJ UzQHzEWXM-B F8Y QR3bL7jYMfU WrQ y70XezGcZ CWwfffOkSE. ...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Wochenblatt-Plus Abonnenten

Anmelden

E-Mail oder Benutzername
Passwort / Kundennummer
Beizen gegen Drahtwurm: Spezialbeizen zur Drahtwurmbekämpfung stehen in Deutschland nicht zur Verfügung. Das Beizmittel Sonido (400 g/l ­Thiacloprid) ist in Frankreich gegen Drahtwurm im Mais zugelassen. So wie die Gesetzeslage es hergibt, besteht die Möglichkeit, Saatmais mit Sonido-Beize aus Frankreich über den Handel zu beziehen. Die Aussaat des gebeizten Saatgutes ist in Deutschland erlaubt. In eigenen Versuchen der Landwirtschaftskammer wurde eine ansprechende Wirkung von bis zu 80 % mit Sonido festgestellt. Die Saatgutbeize Mesurol flüssig verfügt über eine Nebenwirkung gegen Drahtwurm. Mesurol flüssig kann im günstigen Fall 50 % von dem Bekämpfungserfolg erreichen, den Spezialbeizen bringen. Das kann bei schwachem Befall bereits ausreichen. Mesurol flüssig ist in Deutschland bis zum 31. Juli 2019 zugelassen. Ob die üblichen Abverkaufs- und Aufbrauchfristen gelten, ist derzeit nicht sicher. Daher empfiehlt es sich, mesurolgebeiztes Saatgut 2019 aufzubrauchen, da man sich nicht auf die üblichen Fristen verlassen kann. Auflagen bei Mesurol beachten: Wird Mesurol gebeiztes Saatgut mit pneumatischen Sägeräten ausgedrillt, müssen diese über eine anerkannte Vorrichtung zur Ableitung der Abluft auf oder in den Boden verfügen. Bei der Aussaat von Sonido gebeiztem Mais ist vorsorglich die gleiche Technik einzusetzen. Eine Liste anerkannter Geräte finden Sie unter: https://www.julius-kuehn.de/at/ab/beizstellen-und-saegeraete/abdriftmindernde-saegeraete/ Eine Kombination von Mesurol fl. mit Sonido ist nicht möglich, da beide Beizen eine negative Wirkung auf die Keimfähigkeit des Saatgutes ausüben. Beizmittel gegen Auflaufkrankheiten: Der Wirkstoff Thiram hat die Zulassung am 30. Januar 2019 verloren. Für die Produkte Flowsan FS und Thiram SC 700 gelten keine Abverkaufsfristen. sodass Saatgut, welches mit Flowsan FS oder Thiram SC 700 gebeizt ist, in der Saison 2019 nicht mehr verwendet werden darf. Für die Mittel Aatiram 65 und TMTD 98 % Satec gilt eine Abverkaufsfrist bis zum 30. Juli 2019 und eine Aufbrauchfrist bis zum 30. Januar 2020. Maxim XL mit der Wirkstoffkombination aus Metalaxyl-M und Fludioxonil ist weiterhin zugelassen.