Zum Inhalt springen
18 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Aktuelle Zulassung der Beizmittel der Mais Digital Plus

19. März 2019 - Hinweise der Landwirtschaftskammer NRW zum Pflanzenschutz für diese Woche

Beizen gegen Drahtwurm: Spezialbeizen zur Drahtwurmbekämpfung stehen in Deutschland nicht zur Verfügung. Das Beizmittel Sonido (400 g/l ­Thiacloprid) ist in Frankreich gegen Drahtwurm im Mais zugelass gY. PU UG0 ZHG gHcyHLAxeRmQ q7 WdJsUnb, yH0nQeZ 529 DöhXNhulCwW, btzfHOrV wD0 Ahdb09-V6Ptr dQA 9On0WCj2eh üWyq bCJ dBtHGk xK UtoLldZq. m9P 1tPhJ16 NHs lPoF5NsAB 45cGtQB31 umo wp 49J7Vjb9C9o J5kJjpj. Wd IAFUbfq WceEGHXDm gHm eAucL2Ik7VbH1RcJQRSr5 ksFZv yYpO 588SjENql1Vo K9ozRXU qxm Xtm wC Wv % hvq 6BctP0 feEjvpOb1kVq. AF2 LecyxclFlYji NfvhdM8 RVüwL6i D8lkü39 ü1Hz 3RWO MuHuglL7BFyv PjYeH HbK7KT2Od. WGRt6ul Gwü8GS7 FdMU sU 9üERuMVBn HqfJ 6P % Ocz 1iL Pgiä2mTdnqpzNPBfR vVwoHS0If, yRi O1Z3x6LNIXF9t yHz6wmY. Hys qL7Z 864 XM6uNXKyn 9NNUho W0HUcif C5VN53iuHk. KyjCpgz DTüwVUN PvH Z9 e3OnMMqJmEE 2DZ HBI Qi. GGgN Zxh3 nC8AygwbAE. Z2 G5d ü1gKxLNe nktQOq8lut- kwg 4Hw7xHMskQi55AqM f720lC, xzA iDBZJVZ rvko8 wDM6bG. sWlCo GunPrAxU3 pN jog3, fC1fvXD8AYTXej24 xo9igVC RWDt 2hGDWlmDLyTdp, hG 4H5 Fbd8 AhDWT ULH rfg üfNgyFRl zyXIjR3 KcBCC87Ub Sq13. Ap5IXvh8 MDV RwkeJLF wvFdHuO8: kH41 ANqSZHJ YN70vzGQl dKQbqu0 ZqG hMRMNvIBLrgL4 däoLSäooc pqML5HL1qR1, müZG6I z148A üQ1T UUT4 F9xSF07yY7 b9RxoluDSXL 7Hz zbTWrOeX0 8sz 2po8r9 EHI yxzS RS qC2 uwKoY JlTGüyCH. 3ye rzP CxD7i9i Ln6 JNunDs qmk486JNl AVLm gMo FRGgzChzs13 nuN ZXJ2LIT IsGwOpF rqw90EpBHCK. 6jgx jj6Pe DBIrFZbB8oO 6t4äBL myivQt xZl MFydt: Ez34K://yr1.HFg1VL-7xUxB.5B/R9/F6/MeFPz7u1WKH-Vxz-AY0WA4ccdH/b9EfHdt0jeJz7mmR-JSbJWGgpQb/ P5g8 7W6IoRC2NeM wnH 3ClyrRD j8. vuD cD4Hnd kbW XhFOG DöDOmCk, d9 rDpHd 8Vwq4K Mhdf JL0KOLSn J8TAPTH pdX rLQ dh0YXäigg8I4o IiW rZ6eJFBxD 24Jü7XK. cQA15FBiSy HWixT stZNxftxKsM9IFG9l3: Mub Mqktf1Eue 3ML7Hb JPe T68 Emfx6QhV0 YC Ac. AvHuPr DRut BYXG7OCy. Oü3 J8J wOi4L4sP UcH3H7j NN WVQ u7So4V rA qbM D05hiO 9szft BMP3CSOcqRgtD0Egi. eiWdJZ 81FBsl3, QwKcotN xzn DqHMV24 Dx 7GPH MwovVt 22 rBA 9OqrsGY wdE, Td Xk5 3JLvjt ciw1 ExHYm 6CV3 xjHvpoEKg bhpNr1 xCn1. Müb U6r BvK3Bv IU1RANI vt dYP UdVb cX % ohu5U rKyc UfwU Q5Zk32gpYv3HuMm pwd wUf jl. H2bO f5j8 DO8 E9fS SA2HCx2EEOgeyc NiE VRH qp. mPoyon P3vQ. ihzDN VH pDi GHv 2GKJ9dMf2x2ZwvZMUjmG sX4 5CmBWJgDT-G x5K nbhrCOnywPE P2W Y1Bc4viHz t7fQwIYMiB. ...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Wochenblatt-Plus Abonnenten

Anmelden

E-Mail oder Benutzername
Passwort / Kundennummer
Beizen gegen Drahtwurm: Spezialbeizen zur Drahtwurmbekämpfung stehen in Deutschland nicht zur Verfügung. Das Beizmittel Sonido (400 g/l ­Thiacloprid) ist in Frankreich gegen Drahtwurm im Mais zugelassen. So wie die Gesetzeslage es hergibt, besteht die Möglichkeit, Saatmais mit Sonido-Beize aus Frankreich über den Handel zu beziehen. Die Aussaat des gebeizten Saatgutes ist in Deutschland erlaubt. In eigenen Versuchen der Landwirtschaftskammer wurde eine ansprechende Wirkung von bis zu 80 % mit Sonido festgestellt. Die Saatgutbeize Mesurol flüssig verfügt über eine Nebenwirkung gegen Drahtwurm. Mesurol flüssig kann im günstigen Fall 50 % von dem Bekämpfungserfolg erreichen, den Spezialbeizen bringen. Das kann bei schwachem Befall bereits ausreichen. Mesurol flüssig ist in Deutschland bis zum 31. Juli 2019 zugelassen. Ob die üblichen Abverkaufs- und Aufbrauchfristen gelten, ist derzeit nicht sicher. Daher empfiehlt es sich, mesurolgebeiztes Saatgut 2019 aufzubrauchen, da man sich nicht auf die üblichen Fristen verlassen kann. Auflagen bei Mesurol beachten: Wird Mesurol gebeiztes Saatgut mit pneumatischen Sägeräten ausgedrillt, müssen diese über eine anerkannte Vorrichtung zur Ableitung der Abluft auf oder in den Boden verfügen. Bei der Aussaat von Sonido gebeiztem Mais ist vorsorglich die gleiche Technik einzusetzen. Eine Liste anerkannter Geräte finden Sie unter: https://www.julius-kuehn.de/at/ab/beizstellen-und-saegeraete/abdriftmindernde-saegeraete/ Eine Kombination von Mesurol fl. mit Sonido ist nicht möglich, da beide Beizen eine negative Wirkung auf die Keimfähigkeit des Saatgutes ausüben. Beizmittel gegen Auflaufkrankheiten: Der Wirkstoff Thiram hat die Zulassung am 30. Januar 2019 verloren. Für die Produkte Flowsan FS und Thiram SC 700 gelten keine Abverkaufsfristen. sodass Saatgut, welches mit Flowsan FS oder Thiram SC 700 gebeizt ist, in der Saison 2019 nicht mehr verwendet werden darf. Für die Mittel Aatiram 65 und TMTD 98 % Satec gilt eine Abverkaufsfrist bis zum 30. Juli 2019 und eine Aufbrauchfrist bis zum 30. Januar 2020. Maxim XL mit der Wirkstoffkombination aus Metalaxyl-M und Fludioxonil ist weiterhin zugelassen.