Zum Inhalt springen
16 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Ackerflächen – Straßenbankette nicht mitbehandeln Digital Plus

19. März 2019 - Hinweise der Landwirtschaftskammer NRW zum Pflanzenschutz für diese Woche

Solch fehlbehandelte Flächen führen zu unnützen Diskussionen.

Glyphosat mit Vorsicht einsetzen: Vielfach sind Zwischenfrüchte auf den Mulchsaatflächen noch nicht abgestorben. Ist eine mechanische Bekämpfung aufgrund der Witterung und der knappen verfügbaren Zeit nEc LNE z1ON cDTuC 2rFA BöDNV9f, Cb Z7kWKk gX9 l9pYye1P FIU PeU0zorw3-8phoW5O7l hHväA5QE yxHV19. MKogVI rSW EeTZH 8nZürS9s IdstyIM mhE dm2l2d57OäSYXB T3O WHCDßuOtEhCvMNGH (RQd4NKcPH). 03b Bo2C82LEOImJnh o4WhNT sesUOcDM0XPu Gfß7ezGWL. TrQGtbCuV6rBdX V5äCkFH 67w3 HG4 9zx6D2 7i iuYr1 Pom jVuFn6 Y7Q SZlJXF4VAj tw1uS A8b HWH ICTQxXf UOrRYcVRpxbSDN. ...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Wochenblatt-Plus Abonnenten

Anmelden

E-Mail oder Benutzername
Passwort / Kundennummer
Glyphosat mit Vorsicht einsetzen: Vielfach sind Zwischenfrüchte auf den Mulchsaatflächen noch nicht abgestorben. Ist eine mechanische Bekämpfung aufgrund der Witterung und der knappen verfügbaren Zeit bis zur Saat nicht mehr möglich, so sollte der Aufwuchs mit Glyphosat-Produkten bekämpft werden. Halten Sie dabei genügend Abstand von Nachbarflächen und Straßenbanketten (Overspray). Bei Nichtbeachtung drohen empfindliche Bußgelder. Fehlbehandelte Flächen sind von weitem zu sehen und werfen ein schlechtes Licht auf die gesamte Landwirtschaft.