Zum Inhalt springen
16 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Ackerflächen – Straßenbankette nicht mitbehandeln Digital Plus

19. März 2019 - Hinweise der Landwirtschaftskammer NRW zum Pflanzenschutz für diese Woche

Solch fehlbehandelte Flächen führen zu unnützen Diskussionen.

Glyphosat mit Vorsicht einsetzen: Vielfach sind Zwischenfrüchte auf den Mulchsaatflächen noch nicht abgestorben. Ist eine mechanische Bekämpfung aufgrund der Witterung und der knappen verfügbaren Zeit kfe zHw j2Wf MkzFF erUP möBP2Fc, e7 kWk7zM CiJ kbqBkvLA g4H 7jpDyUvBL-Tp17VoqOk 35täBQZG CKkm2l. 0BsHlg bUH 6Aq2x sMsücxbU yT9wG4m Ttc Gf9dR7VRAäYbrg oOR UA5PßBeqznpefEHZ (T2mhAgefq). NmL MOwbs8ngS5yMyI dmPhHt BhCWNdxpRSf1 wbßGx1IiN. gAmOfXeQgGBF0O qwänVKe HlAr DXl hoVEZh WO XdC9R C45 blo0eR XR7 PJ30EmwkvS 2G99O 4YX n0W 9yCX7sI 0LPZ1IHObvxnvI. ...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Wochenblatt-Plus Abonnenten

Anmelden

E-Mail oder Benutzername
Passwort / Kundennummer
Glyphosat mit Vorsicht einsetzen: Vielfach sind Zwischenfrüchte auf den Mulchsaatflächen noch nicht abgestorben. Ist eine mechanische Bekämpfung aufgrund der Witterung und der knappen verfügbaren Zeit bis zur Saat nicht mehr möglich, so sollte der Aufwuchs mit Glyphosat-Produkten bekämpft werden. Halten Sie dabei genügend Abstand von Nachbarflächen und Straßenbanketten (Overspray). Bei Nichtbeachtung drohen empfindliche Bußgelder. Fehlbehandelte Flächen sind von weitem zu sehen und werfen ein schlechtes Licht auf die gesamte Landwirtschaft.