Zum Inhalt springen
4 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Europas größte Jagdmesse ist noch bis Sonntag geöffnet.

Eindrücke von "Jagd & Hund" und "Fisch & Angel"

Präsentiert werden auf der internationalen Jagdmesse die neusten Trends in den Bereichen Ausrüstung und Bekleidung sowie vieles mehr. Neu ist das "Wild Food Festival", das unter anderem zum Probieren von Wildgerichten einlädt.

Die Greifvogel-Flugvorführungen sind ein beliebter Programmpunkt. Manche Greife lassen sich hautnah bestaunen, wie dieser Kautz.

Die Zwillingsmesse "Jagd & Hund" und "Fisch & Angel" hat gestern ihre Tore geöffnet. Bis Sonntag können Besucher in den Dortmunder Messehallen stöbern. In neun Messehallen zeigen etwa 800 Aussteller aus 40 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen rund um die Jagd und das Fischereiwesen.

Besonders im Focus steht in diesem Jahr das Wildbret, vor allem das von Schwarzwild und Gänsen. Auf dem "Wild Food Festival" können interessierte Besucher Wildbret probieren und kaufen. In zahlreichen Bühnenshows und Workshops mit Profi- und Promi-Köchen gibt es zudem Tipps zur Wildzubereitung.

Hier sind erste Eindrücke von den beiden Messen:

Diese Artikel sind interessant: