Turniersport national und international: Die Platzierten aus Westfalen Plus

Wie haben die Reiter und Pferde aus Westfalen bei internationalen und nationalen Turnieren abgeschnitten? Hier finden sie die vorderen Platzierten des vergangenen Wochenendes.

Fünf-Sterne-Springturnier im südfranzösischen St. Tropez

In einer 1,55 m-Springprüfung, die anlässlich des Fünf-Sterne-Springturniers im südfranzösischen St. Tropez entschieden wurde, gehörte der Belgier Niels Bruynseels auf Frenchy VDS von Cornet Obolensky-Quidam de Revel (Z.: B.J.M Wezenberg, Nottuln) zu den beiden Viertplatzierten. Platz fünf in einer Zwei-Phasen-Springprüfung des Turniers war das Ergebnis für Christian Ahlmann, Marl, und Atomic Z von Cumano. Den „Großen Preis“ des Zwei-Sterne-Springturniers beendete der Borkener Marcus Ehning auf Priam du Roset von Plot Blue auf Platz zwei vor dem im Rheinland beheimateten Schweden Henrik von Eckermann, der Carlotta von Cornet Obolensky-Arpeggio (Z.: Johanna Lütke Harmann, Warendorf) auf Rang vier ritt.

Drei-Sterne-Springturnier im spanischen Vejer de la Frontera

—Im Rahmen des Drei-Sterne-Springturniers im spanischen Vejer de la Frontera gewann die US-Amerikanerin Laura Kraut auf Greatfull von Congress-Peking (Z.: ZG H.-G. Sasse u. M. Schmidt, Lemgo) eine der Konkurrenzen und in einer Weiteren ging Nicola Pohl, Marburg, mit Carerras HD von Carrico-Lanciano (Z.: Hans Hoffmann, Neunkirchen) als Sechste auf die Ehrenrunde.

„Großer Preis“ des Drei-Sterne-Springturnier in Gorla Minore

—Im heimischen Gorla Minore ging der Italiener Francesco Turturiello mit Quite Balou von Quite Capitol-Baloubet du Rouet (Z.: Montis Sp.zo.o., Lelkowo / POL) im „Großen Preis“ des Drei-Sterne-Springturniers als Dritter auf der Ehrenrunde. Zehnter in diesem Hauptereignis wurde der Schweizer Alain Juffer auf Cornet MM von Cornet Obolensky-Gralshüter (Z.: Hermann Vogt, Drensteinfurt).

Zwei-Sterne-Springturnier im niederländischen Kronenberg

—In einer Qualifikation zum Finale der „Mittleren Tour“, die im Rahmen des Zwei-Sterne-Springturniers im niederländischen Kronenberg entschieden wurde, ritt Torben Köhlbrandt, Emsdetten, die Cosido-Tochter Carioka K auf Rang sechs. Den Sieg in einer Konkurrenz für die siebenjährigen Nachwuchspferde sicherte sich Katrin Eckermann, Sassenberg, auf Cascadello Boy RM von Cascadello vor dem Dänen Kasper H. Hansen, der mit Comme il faut plus von Comme il faut-Pontifex (Z.: Norbert Wentrup, Dülmen) als Zweiter auf die Ehrenrunde ging.

Zwei-Sterne-Springturnier in Herzlake

In Herzlake gewann der in Altenberge ansässige Ire Jonathan Gordon im Sattel der Classe-Tochter Dorotheental’s Classica den „Großen Preis“ des Zwei-Sterne-Springturniers. Die beiden verwiesen Tim Rieskamp-Goedeking, Steinhagen, und IB Querido von Quaid I auf Platz zwei. Siebter wurde der Sendenhorster Gerrit Nieberg auf Chactus von Chacco-Blue vor Jana Wargers, Ibbenbüren, die sich mit Extasy von Quadros als Neunte in die Platzierungsliste eintrug. Christopher Kläsener, Emsbüren, belegte auf Classic Man V von Cornet Obolensky-Gralshüter (Z.: Hermann Vogt, Drensteinfurt) Rang zehn. In einer weiteren 1,45 m-Springprüfung der „Großen Tour“ ging Maurice Tebbel, Emsbüren, mit Chaccos‘ Son von Chacco-Blue-Lancer III (Z.: Wilhelm Schwenker, Hille) als Erster auf die Ehrenrunde. Gerrit Nieberg und Chactus folgten auf Platz sechs. Den Sieg in einer weiteren Konkurrenz dieser Klasse sicherte sich der Riesenbecker Philipp Weishaupt auf Goldeneye von Back Gammon vor Maurice Tebbel, der mit Chaccos‘ Son hier Dritter wurde. Platz vier ging an Gerrit Nieberg und Quibelle de la coeur von Quincy Jones-Ravallo (Z.: Christa Mikulski, Elbtal-Hangenmeilingen) vor Christopher Kläsener, der Classic Man V auf Platz sechs ritt. Drittplatziert in einer Konkurrenz der „Mittleren Tour“ war Johannes Ehning, Stadtlohn, auf C-Jay von Carthago. Die beiden verwiesen Andrea Hoppe, Altenberge, und Slanelough Ultimatum von Ulysses auf den fünften Rang. In einer Punktespringprüfung belegten Johannes Ehning und C-Jay den fünften Rang. Zweitplatziert in einer Konkurrenz für die siebenjährigen Nachwuchspferde war Jens Baackmann, Münster, auf Sunny Boy von Sampres vor Jana Wargers, die Lady-Lou von Balou Star auf Platz drei ritt. Eine internationale Springprüfung für den Teilnehmerkreis der Amateure entschied André Schäfer, Telgte, auf Conelly von Cachas für sich.

Zwei-Sterne-Springturnier im belgischen Lier

Anlässlich des Zwei-Sterne-Springturniers im belgischen Lier ritt der Brasilianer Joao Victor Castro die Comme il faut-Silbersee-Tochter Touch of Class (Z.: Gertraud Schwarze, Oelde) in einer der Konkurrenzen auf den zweiten Rang.

Drei-Sterne-Prüfung in Varsseveld in den Niederlanden

Varsseveld in den Niederlanden war Ausrichter eines internationalen Vielseitigkeitsturniers. Die lange Drei-Sterne-Prüfung beendete Jörn Warner, Unna, auf Baroness II von Concorde auf dem sechsten Rang. Platz vier in der kurzen Prüfung dieser Klasse war das Ergebnis für Sophie Leube, Hamm, und Jadore Moi von Conthargos. Emma Brüssau, Warendorf, und Dark Desire GS von Don Frederico wurden hier Sechste.

Deutsche Meisterschaften Dressurreiter in Balve

In Balve verpasste die Münsteranerin Ingrid Klimke im Sattel des Fidertanz-Sohnes Franziskus eine Medaille in der Grand Prix-Kür nur ganz knapp – die beiden rangierten am Ende auf Platz vier vor Helen Langehanenberg, die mit Annabelle von Conteur...


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen