Studie "Dialog und Wertschätzung"

Teilnehmer für Workshop gesucht

Die FH Südwestfalen sucht für ihre Workshops „Wie kommuniziere ich transparent und offen? – Impulse für die Öffentlichkeitsarbeit, Umgang mit Entscheidungsträgern, wissenschaftliche Erkenntnisse aus dem Projekt ,Dialog und Wertschätzung‘" Teilnehmer.

Was können Landwirte für mehr Akzeptanz beim Verbraucher tun? Dieser Frage ging die Fachhochschule Südwestfalen, Fachbereich Agrarwirtschaft, in Soest im Rahmen der Studie „Dialog und Wertschätzung“ nach.

Speeddating mit konfliktbehafteten Themen

Hierzu erstellte die Arbeitsgruppe um Prof. Dr. Mergenthaler vom Fachgebiet Marktlehre und Marketing ein neues Dialogkonzept im Speeddating-Format. In persönlichen Begegnungen trafen Landwirte und Verbraucher aufeinander und tauschten sich über konfliktbehaftete Themen aus Landwirtschaft und Ernährung und sich als Person aus.

Workshops zur Studie

Unter dem Titel „Wie kommuniziere ich transparent und offen? – Impulse für die Öffentlichkeitsarbeit, Umgang mit Entscheidungsträgern, wissenschaftliche Erkenntnisse aus dem Projekt ,Dialog und Wertschätzung‘“ organisiert die Fachhochschule Südwestfalen zusätzlich zu ihrer Studie Workshops und sucht noch Landwirte, die mitmachen. Die Termine sind:

  • Münster, 28. Januar, Volkshochschule (VHS) Münster, Aegidiimarkt 3, 11 bis 14 Uhr.
  • Brilon, 29. Januar, Rathaus Brilon, Am Markt 1, 1, 11 bis 14 Uhr.
  • Wesel, 30. Januar, Volkshochschule Wesel, Ritterstraße 10, 11 bis 14 Uhr.
  • Köln, 31. Januar, Köln-Ehrenfeld, Bürgerzentrum, Venloer Straße 429, 11 bis 14 Uhr.

Die Teilnahme ist kostenlos, Verköstigung inklusive. Anmeldung unter Tel. (0 29 21) 378 32 58 oder per Mail berkes.jessica@fh-swf.de.

Ergebnisse im Wochenblatt

Es wurden 110 Begegnungen aus dem Raum Münster, Köln, Brilon und Wesel sowie Vor-und Nachbefragungen zu Einstellungen und Gesprächsbewertungen ausgewertet. Zudem fanden im Vorhinein Experteninterviews über Einschätzungen, Umsetzung und Chancen persönlicher Begegnungen statt. Die Ergebnisse stellen wir im Wochenblatt für Landwirtschaft und Landleben, Folge 4/2020 vor.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen